th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Handel mit Arzneimitteln, Drogerie- und Parfümeriewaren sowie Chemikalien und Farben - Wien

Kosmetikkennzeichnung

Merkblatt

Die Bestimmungen zur Kennzeichnung von kosmetischen Mitteln sind in der EU-Kosmetikverordnung enthalten und gelten somit unmittelbar in allen Mitgliedstaaten der EU. Die Bestimmungen der EU-Kosmetik-Richtlinie werden dadurch ersetzt.

Grundsätzlich muss die Kennzeichnung auf kosmetischen Mitteln unverwischbar, leicht lesbar und deutlich sichtbar auf Behältnissen und Verpackungen angebracht werden (Art 19).

Die EU-Kosmetikverordnung gilt seit 11. Juli 2013. Seit diesem Zeitpunkt müssen die Produkte innerhalb der gesamten Lieferkette den Anforderungen der EU-Verordnung entsprechen. 

» Merkblatt: Kosmetikkennzeichnung