th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Medizinprodukteverordnung - konsolidierte Fassung

Verordnung des Bundesministers für Wirtschaft und Arbeit über die Zugangsvoraussetzungen für das reglementierte Gewerbe der Herstellung und Aufbereitung sowie Vermietung von Medizinprodukten, soweit diese Tätigkeiten nicht unter ein anderes reglementiertes Gewerbe fallen, und Handel mit sowie Vermietung von Medizinprodukten (Medizinprodukteverordnung)

Bei der Novellierung der Medizinprodukteverordnung im BGBl. 399 II vom 21.11.2008 sei insbesondere auf die neuen Bestimmungen des § 2 Abs. 1 Ziffer 4 bis 7 hingewiesen. Dadurch wird die Grundlage geschaffen, die dort angeführten Varianten bezüglich von Praxiszeiten und Ausbildungen im Inland beim Befähigungsnachweis zu berücksichtigen. Ausländische Praxiszeiten und Ausbildungen erfordern nach wie vor eine EU-Anerkennung bzw. können Grundlage einer Zuerkennung der individuellen Befähigung sein.

Konsolidierte Fassung