th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Handel

Handel - Wien

Regelungen zum Ohrlochstechen ab dem 8.2.2021

Was Schmuckhändler beim Stechen von Ohrlöchern beachten müssen

Das Gesundheitsministerium vertritt die Ansicht, dass das Ohrlochstechen bei Schmuckhändlern eine körpernahe Dienstleistung darstellt.

Dies bedeutet insbesondere eine Testpflicht für Kunden (negativer Test darf nicht älter als 48 Stunden sein, Regelung grundsätzlich so wie bei Friseuren). Für Kinder bis 10 Jahren gilt das Testergebnis der Eltern, ab dem Alter von 10 Jahren brauchen Kinder ein eigenes Testergebnis.

Eine gute Übersicht über die geltenden Regelungen bietet auch die Homepage der Fußpfleger, Kosmetiker und Masseure.