th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Lehre

Lehre im Mode- und Freizeithandel

Die Lehre im Einzelhandel ist modern, praxis- und zukunftsorientiert. Eigene Schwerpunkte ermöglichen eine branchengerechte Ausbildung und Mobilität innerhalb der einzelnen Handelsbranchen. Der Handel ist der zweitgrößte Lehrlingsausbilder Österreichs.

Mit Stand 31.12.2012 waren in Österreich 125.228 Lehrlinge in 33.732 Lehrbetrieben in Ausbildung. Im österreichischen Handel wurden insgesamt 18.804 Lehrlinge ausgebildet, davon entfielen 3.211 Lehrlinge auf den Bereich des Handels mit Mode und Freizeitartikeln.
 
Im Handel mit Mode und Freizeitartikeln gibt es 3 Schwerpunkte:
 
Einzelhandel – Schuhe mit 555 Lehrlingen ( 531w/24m)
 
Einzelhandel – Sportartikel mit 806 Lehrlingen (301w/505m)
 
Einzelhandel – Textil mit 1.233 Lehrlingen (1.129w/104)

 
Weitere Informationen zur aktuellen Lehrlingsstatistik finden Sie hier.

Konkrete und individualisierte Antworten für Fragen zur Ausbildung von Lehrlingen sowie Rechts- und Serviceinformationen finden Sie hier.