th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Versand-, Internet- und allgemeiner Handel - Wien

Andreas Popper - mit September 2020 Obmann des Wiener Zoofachhandels

Das Arbeitsprogramm des Zoofachhandels für die nächsten 4 Jahre
Portrait OM A. Popper
© Foto Weinwurm Obmann Andreas Popper
Die Arbeitspunkte sind nicht unbedingt einer prioritären Reihenfolge unterworfen. Ich habe im Ausschuss des Wiener und österreichischen Zoofachhandels ein neues, verjüngtes, motiviertes und anerkanntes Team mit Spezialisten aus allen Heimtierbereichen formiert, um diese Projekte auf Bundesebene effizient umzusetzen.
Andreas Popper, Obmann-Gremium und Berufszweig-Vorsitzender Zoofachhandel

Zoofachhandel Österreich

Projekte 2021

  1. Förderung des einschlägigen Zoofachhandels und entschiedenes Gegensteuern bei zuwiderlaufenden Bestrebungen
  2. Bewältigung der Corona Krise
    1. Verhindern eines lockdowns bzw. Erweiterung des systemrelevanten Verkaufs auf alle Waren, die für die Gesundheit und das Wohlergehen der Tiere erforderlich sind, bzw. durch das TschG auferlegt sind.
  3. Verankerung des ZFH und seine ökosoziale Aufgabe in der Gesellschaft (siehe Positionspapier PPP - pets protect planet)
  4. Kontaktpflege mit politischen Entscheidungsträgern insb. Gesundheitsministerium - u.a. für TSchG zuständig (Lobbying)
  5. Imageverbesserung
    1. bessere Öffentlichkeitsarbeit - Zuarbeit zum Öffentlichkeitsausschuss der FG Wien, Medienpflege, politische Enquete, ...
    2. Änderung des Narrativs der Branche
  6. Kontaktpflege zu allen tieraffinen Gruppen in Österreich
    1. Tierärzte
    2. Tierbetreuer (Hundeschulen, zertifizierte Trainer usw.)
    3. Züchter (FCI,ÖKV usw.)
    4. Veterinärbehörde
    5. Tierschutz- und Tierrechtsorganisationen/Tierheimen (Vermittlung ?)
    6. Ödast (österr. Dachverband für sachkundige TierhalterInnen)
    7. Tiergarten Schönbrunn
    8. Tierschutz macht Schule
    9. Fachstelle für tiergerechte Haltung
    10. Citizen conversation
    11. andere Organisationen (Vereine, Tierschutzsombudsleute, usw.)
  7. Kontaktpflege zu internationalen + ausländischen Organisationen
    1. EPO - europäische Heimtierorganisation
    2. EFSA - europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit
      (Tiergesundheit, Tierfuttermittel)
    3. OIE – Weltorganisation für Tiergesundheit (Tierseuchen)
    4. CITES – Weltorganisation für Artenschutz
    5. ZZF – Deutschland
    6. VZFS – Schweiz
    7. Andere
  8. Zusammenführung der Interessen der Landesorganisationen in der WKO zu einheitlichem Auftritt (Website, Logo, Tragetaschen, usw.) d.h. Bündelung der Kräfte und Ressourcen
  9. Vereinheitlichung der Landesgesetze (Tierhaltung - z.B. Listenhunde)
  10. Forcierung einer Vertretung (Lobby) für Heimtierhalter in
    Zusammenarbeit mit ÖDAST
  11. Gütesiegel für Tiere und Produkte
  12. Position klarlegen und bei Entscheidungsträgern deponieren (PPP)
  13. Verbesserung und Wahrung der gesetzl. Rahmenbedingungen
    (Steuerharmonie, Steuerklarstellungen, Tierschutzrat! etc.)
  14. Schlichtungsstelle für Konflikte mit KundInnen und Behörden
  15. Vertrauensanwalt
  16. Initiativen gegen Schwarzhandel und illegalen Tierhandel
  17. Verfassung und Vereinheitlichung der Kundeninformationsblätter
    nach § 31 TSchG - beinhaltend die Auflistung einer Grundausstattung
  18. Modelle um Fachkräfte zu entwickeln (Bildungsausschuss)
  19. Digitalisierungsoffensive mit Hilfe des Internethandels unseres
    Gremiums
  20. Neue Modelle zum Zuverdienst kreieren (Service, Dienstleistung)
Gemeinsam werden wir unseren geliebten Beruf hochhalten, die Rahmenbedingungen für die UnternehmerInnen verbessern und unseren Prinzipien und unserer verantwortungsvollen Berufsausübung treu bleiben!
Andreas Popper