th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Nahrungs- und Genussmittelindustrie - Wien

Presseinformation - Forum Mineralwasser

Natürliches Mineralwasser aus Österreich: Ein Naturschatz von ursprünglicher Reinheit
  • Natürliches Mineralwasser ist ein reines Naturprodukt
  • Umweltfreundliche Wassergewinnung bei Mineralwasser-Abfüllern im Fokus
  • Regionale Herkunft bestimmt den Mineralisierungsgrad und Geschmack


Wien, 22. März 2018 – Am heutigen Tag wird der von den Vereinten Nationen etablierte „Tag des Wassers“ (Weltwassertag) gefeiert. Ziel ist es, auf die Bedeutung des Wassers als Lebensgrundlage für die Menschheit aufmerksam zu machen. Heuer steht der Tag des Wassers ganz unter dem Motto „Nature for Water“. Ein Anliegen, mit dem sich das Forum Natürliches Mineralwasser als Plattform der Mineralwasser-Abfüller Österreichs intensiv beschäftigt. Denn Wasser, besonders natürliches Mineralwasser aus Österreich, verzeichnet hierzulande einen hohen Stellenwert.
„In Österreich haben wir nicht nur das Glück, dass wir mit unseren natürlichen Mineralwässern über ein Produkt von ursprünglicher Reinheit verfügen, sondern auch, dass der Stellenwert von Mineralwasser als Genuss- und Erfrischungsgetränk in der Bevölkerung sehr hoch ist. Der Tag des Wassers ist ein guter Anlass, um die Bedeutung dieses Naturgutes für unser Land aufzuzeigen. Nicht umsonst ist natürliches Mineralwasser der beliebteste Durstlöscher der Österreicherinnen und Österreicher. Diesen Schatz aus der Natur, auf den Österreich zurecht stolz sein kann, gilt es auch für folgende Generationen zu erhalten“, so Herbert Schlossnikl, Sprecher des Forum Natürliches Mineralwasser.

Direkt von der Quelle
Österreich ist in der glücklichen Lage, über große Mineralwasser-Reserven zu verfügen. Natürliches Mineralwasser stammt aus unterirdischen, vor jeder Verunreinigung geschützten Vorkommen. Um diese zu schützen, setzen das Forum Natürliches Mineralwasser und seine Mitglieder auf strenge Kontrollen und umweltfreundliche Wassergewinnung. Abgefüllt wird natürliches Mineralwasser unter schonenden Behandlungsverfahren, die nur eine Entfernung von Eisen und Schwefel, als auch einen Zusatz von Kohlensäure erlauben.
„Durch direkte Abfüllung am Quellort sichern die heimischen Betriebe die hohe Qualität von natürlichem Mineralwasser– von der Gewinnung bis hin zum Genuss. Dabei erfüllen Österreichs Mineralwasser-Abfüller strengste nationale und EU-weite Richtlinien, denn natürliches Mineralwasser gilt als eines der am besten geprüften Lebensmittel überhaupt“, erklärt Herbert Schlossnikl.

Regionales prickeln
Mineralwasser ist aber nicht gleich Mineralwasser. Natürliche Mineralwässer aus Österreich schmecken von Region zu Region unterschiedlich, je nach regionaler Herkunft. So gibt es ein breites Spektrum von leicht bis hoch mineralisierten Mineralwässern. Die Unterschiede werden durch die verschiedene Zusammensetzung an Mineralstoffen herbeigeführt und sind für Konsumentinnen und Konsumenten auf dem Etikett ersichtlich.

Die detaillierte Presseinformation finden Sie hier.