th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Buch- und Medienwirtschaft

Als aktive Interessenvertretung für Buchhändler:innen, Verleger:innen, Buchauslieferungen und Pressevertriebe setzen wir uns für die Anliegen unserer Mitglieder ein.

Logo Buch- und Medienwirtschaft
© WKÖ

Berufsfeld Buch- und Medienwirtschaft

Die ganze Vielfalt der Medienprodukte

Wer gerne liest und Kundengespräche führt, könnte für den Beruf als Buch- und Medienwirtschafter:in geeignet sein. Es gibt drei Sparten, für die es jeweils einen Lehrberuf gibt: die Verlage, die Bücher oder andere Medienprodukte wie E-Books, Hörbücher oder Software produzieren; den Buch- und Pressegroßhandel, der Verlagsprodukte in großer Zahl ein- und in kleineren Mengen an den Handel weiterverkauft; sowie den Buch- und Musikalienhandel, bei dem Mitarbeiter:innen überwiegend im Verkauf arbeiten und im persönlichen Kontakt zu den Endkund:innen stehen. Sie beraten, bestellen, präsentieren und bewerben die Waren und sind für kaufmännische Tätigkeiten wie Zahlungen zuständig. 

Weitere Informationen zu allen Berufsbildern der Branche.


>> Zurück zur Übersicht