th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Fachgruppentagung 2018

Am 4. Oktober 2018 fand die diesjährige Fachgruppentagung der Wiener Ingenieurbüros statt. Rund 30 BesucherInnen nahmen an der Veranstaltung teil.

Obmann KommR Ing. Roman Weigl, MSc, berichtete einleitend über die Aktivitäten der Fachgruppe im Verlauf des letzten Jahres und das aktuelle Geschehen in der Branche. 

Folgende Veranstaltungen fanden statt

  • Kongress Zero Emmission Cities 2017 zum Thema: "Wirtschaft[en] 2050"
  • plannING Day 2018, Motto: "energizING – Die Ingenieurbüros – um Lichtjahre voraus"
  • Frühsommerfest in der Modul Universität: Vortrag der Sprecherin und Sprachtrainerin Mareike Tiede – Thema: "Storytelling! …damit Ihr Funke überspringt". 
  • Ingenieursfrühstück am 07.11.2017 zum Thema Blitzschutz.
  • Infoveranstaltung am 15.11.2017, gemeinsam mit der FG Immobilien, zum Thema ELWOG – Ökostrompaket 2017.
  • Ingenieursfrühstück am 07.12.2017 zum Thema Schimmel vermeiden – beurteilen und sanieren.
  • Workshop am 14.05.2018 zum Thema Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) – Praxistipps zur Umsetzung des neuen Datenschutzrechtes.
  • Ingenieursfrühstück am 20.06.2018 zu den Themen: 
    • "ARGE & Co: Der richtige Umgang mit rechtlichen Risiken und Fallen".
    • „Die Herausforderungen der optimalen Gestaltung einer Berufshaftpflichtversicherung bei Planungsprojekten und die möglichen darauf resultierenden versicherungstechnischen Risiken“.
  • Netzwerkabend Wiener Wies’n am 26.09.2018.

Folgende Themen waren und sind neben der laufenden Mitglieder- und Gründerbetreuung Arbeitsschwerpunkte 

  • Vergaberecht/Schwellenwertberechnung bei Dienstleistungsaufträgen
    Bei der Vergabe von Dienstleistungsaufträgen, die für ein Vorhaben unterschiedliche Dienstleistungsarbeiten mit gesonderter Vergabe umfassen, sind diese zur Berechnung des geschätzten Auftragswertes nur dann zusammenzurechnen, wenn es sich um Dienstleistungen desselben Fachgebietes handelt. 

  • OIB-Richtlinie 1-6
    Weigl berichtet von der Überarbeitung des Entwurfes der OIB-Richtlinie 1-6.
    Im Entwurf wird der Energieträger Strom schlechter als Erdgas dargestellt. Der Entwurf sah in den Berechnungen einen wesentlich schlechteren Wert vor als die e-Control angibt (248 kWh/gCO2 statt 61 kWh/gCO2). Durch die intensiven Bemühungen der Fachorganisation ist es gelungen, dass die WKÖ trotz divergierender Interessen anderer betroffener Wirtschaftskreise eine klare Stellungnahme zugunsten "Strom" abgibt. 

  • Geplante Novelle zur Wiener BauO
    Die Fachgruppe hat sich mit der Forderung nach Zulassung/Ausbau der Position der Ingenieurbüros in § 128 in Verbindung mit § 61 sowie in § 70 BauO (vereinfachtes Baubewilligungsverfahren) eingebracht. Der Stadtbaudirektion wurden Argumente bezüglich der Gleichstellung von Ingenieurbüros mit Ziviltechnikern geliefert. Inwieweit die Forderungen berücksichtigt werden, ist noch offen.  

  • Nachwuchswettbewerb 2018
    Die FG hat in Zusammenarbeit mit Stadtschulrat und Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung auch 2018 unter den Wiener HTLs einen Nachwuchswettbewerb veranstaltet. 9 Projekte wurden eingereicht. Die 3 Siegerprojekte werden bei der Zero-Emission-Cities-Veranstaltung prämiert und präsentiert. 

Geplante Veranstaltungen der Fachgruppe in den nächsten Monaten 

Im Anschluss an den Bericht des Obmannes wurde der Rechnungsabschluss 2017 und der Voranschlag 2019 präsentiert. 

Die Grundumlage für 2019 wurde analog zu 2018 festgesetzt – Details siehe Grundumlagenbeschluss im Mitgliederbereich der HP. 

Im Anschluss an die Fachgruppentagung fanden folgende Vorträge statt:

  • „Rechtliche und haftungstechnische Relevanz von Subunternehmerverhältnissen im Planungsbereich“
    Vortragender: RA Dr. Roland Katary, ADJOKAT Rechtsanwälte  
  • „Subplaner und mögliche versicherungstechnische Risiken in der Berufshaftpflicht-Versicherung von Ingenieurbüros“
    Vortragender: Peter Artmann, akad. Versicherungskaufmann 

Zum Ausklang einer gelungenen Tagung gab es beim Buffet gemütliches Networking.