th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Lehrbetrieb des Jahres 2015

Am 3. November 2015 wurden ausgezeichnete Lehrlinge mit ihren ausgezeichneten Betrieben gefeiert

„Ehre wem Ehre gebührt“ – am 3. November 2015 wurden im Rahmen der Veranstaltung „Lehre im Tourismus – Ausgezeichnete Lehrlinge für ausgezeichnete Betriebe“ zahlreiche Lehrlinge mit ausgezeichnetem Lehrabschluss gemeinsam mit ihren Ausbildungsbetrieben geehrt. KommR Markus Grießler, Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft und KommR Ing. Josef Bitzinger, Vizepräsident der Wirtschaftskammer Wien gratulierten zu diesen tollen Erfolgen. 

Fotogalerie

Lehrbetrieb des Jahres 2015

Höhepunkt dieser Veranstaltung war die „Auszeichnung des Lehrbetriebes 2015“, die seit 2011 von der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft der Wirtschaftskammer Wien jährlich vergeben wird. Für den Erhalt dieser Auszeichnung stehen folgende Aspekte im Vordergrund:

  • Der Betrieb muss über lange Jahre Lehrlinge ausgebildet haben
  • Das hohe Niveau der Ausbildung, die auch immer wieder zu ausgezeichneten Lehrabschlüssen führt und
  • der besondere  - über die „normale“ Ausbildung hinausgehende - Einsatz für die herangehenden Tourismusfachkräfte.


Als „Lehrbetrieb des Jahres 2015“ wurde die Verkehrsbüro-Ruefa Reisen GmbH, vertreten durch Yasmin Aziz-Trebesiner, Leiterin des Bereichs Personalentwicklung und Recruiting der Verkehrsbüro Group, ausgezeichnet. 

Dieser Betrieb hat seit 1992 bereits 245 Lehrlinge zu einem erfolgreichen Abschluss geführt. 14 dieser Lehrlinge durften sich über einen Lehrabschluss mit Auszeichnung freuen. Aktuell befinden sich 7 Lehrlinge in Ausbildung. Neben der „normalen“ Ausbildung bietet die Verkehrsbüro-Ruefa Reisen GmbH ihren Lehrlingen im Rahmen des „Junior-Programmes“ einen umfassenden Überblick über die attraktiven Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Bei Eintritt in das Unternehmen werden Sie mit einer „Junior Mappe“ willkommen geheißen. „Job Rotation“ ermöglicht Einblicke in verschiedenste Geschäftsbereiche der Touristik. Es wird von Anfang an nicht nur auf fachliche sondern auch auf persönliche Weiterentwicklung sowie auf die Übernahme von Eigenverantwortung wert gelegt. Die Lehrlinge sollen sich von Beginn an als Teil des Unternehmens fühlen und auch nach der erfolgreichen Lehrabschlussprüfung dem Unternehmen erhalten bleiben. Daher ist eine bestmögliche Begleitung und Unterstützung bei der Zielerreichung der Lehrlinge ein besonderes Anliegen.  

Copyright © WKW-Fotograf Florian Wieser
v.l.n.r. KommR Ing. Josef Bitzinger, Vizepräsident der Wirtschaftskammer Wien, Yasmin Aziz-Trebesiner, Verkehrsbüro-Ruefa Reisen GmbH, KommR Markus Grießler, Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft







„Der Erfolg der Ausbildung „Lehre“ steht und fällt mit der Bereitschaft der Betriebe, Lehrlinge auszubilden und dem Wissen, das diese Betriebe ihren Lehrlingen weitergeben. Die Verkehrsbüro-Ruefa Reisen GmbH leistet seit Jahren in der Lehrlingsausbildung Außergewöhnliches und hat sich die Auszeichnung zum „Lehrbetrieb des Jahres 2015“ mehr als verdient“, ist Markus Grießler, Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft der Wirtschaftskammer Wien, überzeugt.

Im Jahr 2011 wurde das Hilton International, 2012 das Restaurant „Zum Leupold“, 2013 die Oberlaa Konditorei GmbH & Co. KG und im Vorjahr das Sofitel Vienna Stephansdom mit diesem Titel ausgezeichnet.

Lehre im Tourismus

Allein in unserer Sparte bilden in Wien derzeit rund 360 Betriebe mehr als 1450 Lehrlinge aus. Insgesamt konnten heuer 51 Lehrlinge in unserer Sparte Ihre Ausbildung mit Auszeichnung abschließen.

Im Bereich Hotel- und Gastgewerbeassistent haben insgesamt 14, im Bereich Restaurantfachfrau bzw. -mann ebenfalls 14 und bei den Köchinnen und Köchen 13 Lehrlinge ihre Ausbildung mit ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossen. 

Außerdem konnten sich heuer 4 Systemgastronomiefachfrauen bzw. –männer, 4 Reisebüroassistenten sowie 2 Fitnessbetreuer über das Erreichen einer Auszeichnung freuen.

EuroSkills/WorldSkills – Berufswettbewerbe als Sprungbrett

Als weiteren, spannenden Programmpunkt präsentierte Ing. Stefan Praschl, vom Institut für Bildungsforschung der Wirtschaft, die beiden Berufswettbewerbe EuroSkills und WorldSkills. Sein spannender Vortrag machte bewusst, welche Chancen die Teilnahme an Berufswettbewerben sowohl für Mitarbeiter als auch für Betriebe bietet.