th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Grundumlage 2023

Ab 2023 basiert die Berechnung der Grundumlage nach einem österreichweiten Managementbeschluss auf einer einheitlichen Berechnungsgrundlage.

Das vereinheitlichte Berechnungssystem hat die Transparenz und Nachvollziehbarkeit der Berechnung im Fokus. Der Sockelbetrag pro Betriebsstätte in Höhe von € 50,00 bleibt bestehen, künftig erfolgt eine weitere Berechnung anhand der tatsächlichen Bettenanzahl.

Die genauen Umlagensätze entnehmen Sie bitte der Aufstellung. Um eine korrekte Einstufung für das Jahr 2023 durchführen zu können, benötigen wir die Bettenanzahl (ohne Zusatzbetten) Ihres Betriebes zum 31.12.2022. Falls der Betrieb erst nach diesem Stichtag aufgenommen wurde, gilt als Stichtag der Eröffnungstag.

Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, dass gem. § 70 des Wirtschaftskammergesetzes für alle Mitglieder Auskunftspflicht besteht und danken für Ihre Mitarbeit.