th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Beibehaltung der bestehenden Raucherregelung

Sonderregelung für Gastronomie weiter gültig

Beschluss in der Nationalratssitzung vom 22. März 2018

Die derzeit gültige Sonderregelung für die Gastronomie im Sinne des §13a Tabakgesetz bleibt unbefristet weiter aufrecht.

Schutz der NichtraucherInnen

Das betrifft sowohl die Regelung über getrennte Raucherräume, als auch das Wahlrecht für Betriebe unter 50 m2 sowie das Arbeitsverbot für werdende Mütter. Die Kennzeichnungsbestimmungen (Aufkleber) sollen ebenfalls in der bisherigen Form aufrecht bleiben.

Schutz der Jugendlichen

Für die Beschäftigung von Jugendlichen, gilt vorerst die Regelung im Kollektivvertrag (d.h. Ausbildung von Jugendlichen überwiegend im Nichtraucherbereich).

Weitere – laufend aktualisierte Informationen – finden Sie unter "Infos zum Tabakgesetz"in der Box mit den Links.