th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Pressemeldungen der Bundessparte Tourismus und Freizeitwirtschaft

Presseaussendungen

Unser Meldungen im Überblick

Holiday-Ninja-Pass
Corona-Testpass für Jugendliche im Wintertourismus

WKÖ-Seeber: Wichtige Klarstellungen für den Tourismus rechtzeitig vor den Weihnachtsfeiertagen
Silvester-Sperrstunde und Erleichterung bei Familienwinterurlauben schaffen zumindest ein Stück weit Planungssicherheit für die Betriebe

WKÖ-Tourismus: Ende des reduzierten Mehrwertsteuersatzes ist mehr als schmerzhaft
Seeber: Nun dringend spürbare Nachbesserungen bei Wirtschaftshilfen auf Schiene bringen

WKÖ-Seeber: Eine Öffnung mit viel „Wenn und Aber“
Grundsätzliches Lockdown-Ende am 12.12. wird begrüßt, aber Unverständnis über anhaltende Schließung vieler Betriebe im Tourismus

WKÖ-Tourismus zu Kurzarbeit: Wesentlicher Schritt zur Bewältigung der Krise für Betriebe und MitarbeiterInnen
Branchenvertreter unisono: Gute Lösung und bewährtes Instrument, das Betriebe und MitarbeiterInnen sichert

Saisoniers leisten wertvollen Beitrag für den touristischen Arbeitsmarkt
WKÖ-Seeber: Aufstockung des Saisonierkontingents 2022 ist wichtig, aber 1.989 Saisoniers reichen nicht aus

WKÖ-Tourismus: Stammsaisonierkontingent ist wichtiger Baustein zur Entlastung des touristischen Arbeitsmarktes
Bundesspartenobmann Seeber begrüßt neue Stammsaisonierregelung

WKÖ-Tourismus: Wintersaison wird schwieriger, aber schaffbarer Balanceakt
2G-Regel bitter, aber leider unvermeidlich; zusätzliche Wirtschaftshilfen dringend erforderlich

WKÖ-Tourismus begrüßt den Öffnungsfahrplan: Lang ersehnter Schritt für alle Tourismus- und Freizeitbetriebe
Seeber: Gemeinsames Ziel muss sein „Nie wieder Lockdown“

WKÖ-Tourismus erfreut über Vorstoß zu einheitlichem Impfausweis
Seeber und Kadanka: Positive Perspektive für alle Betriebe der Tourismus- und Freizeitwirtschaft – Forderung nach EU-weiten Regeln für Reisen

WKÖ-Tourismus zur regionalen Öffnung: Wichtiger Schritt, brauchen aber österreichweite Perspektive
Seeber und Pulker appellieren für genauen Fahrplan und stufenweise Öffnung

Ernüchterung der Tourismussparte über zaghaften Öffnungsplan
WKÖ-Seeber: Branche braucht endlich verbindliches Öffnungsdatum

WKÖ-Tourismus: Erweiterung der Wirtschaftshilfen bringt wichtige Erleichterung für Betriebe
Seeber: Öffnungstermin jedoch dringend notwendig - Betriebe sind für sicheres Öffnen bestens gerüstet und brauchen dringend eine Perspektive

Hilfsmaßnahmen für Tourismus müssen beschleunigt und an EU-Fördergrenzen angepasst werden
WKÖ-Seeber: Unterstützung ist für die Durststrecke bis zum Neustart dringend notwendig

Tourismussprecher Seeber: Betriebe brauchen Öffnungsperspektiven
"Branche ist für sicheres Aufsperren gerüstet und kann das unter Beweis stellen"

WKÖ-Tourismus erfreut über Erhöhung des EU-Beihilferahmens
Seeber: Mit Ausweitung der Obergrenzen für Corona-Hilfen wichtige Forderung umgesetzt - Maßnahmen schafft wieder Perspektive für zahlreiche touristischen Betrieben

Blackout im Tourismus
Informationsbroschüre und Checkliste zur Vermeidung und Minimierung von Schäden durch Stromausfall

Gutschein-Lösung für abgesagte Veranstaltungen
COVID-19 Kunst-, Kultur- und Sportsicherungsgesetz: Die Regelungen im Detail

Informationen zur Thomas Cook Insolvenz
Service für die Hotellerie und Reisebüros

Digital Guide für Tourismus-Betriebe
Digitalisierung in der Tourismus- und Freizeitwirtschaft: Werden Sie digital-fit

Plan T- Masterplan für den Tourismus
Das Ergebnis eines einjährigen Strategieprozesses ist da: Aktionsplan für Österreichs Tourismusbranche

Startschuss für den "Plan T – Masterplan Tourismus"
Einladung zur Pressekonferenz am 27.9.2018

Verbot der Gesichtsverhüllung in Österreich
Seit 1.10.2017 ist das Anti-Gesichtsverhüllungsgesetz in Kraft - Es findet auf alle in Österreich aufhältigen Menschen Anwendung

Stand: