th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Inkrafttreten: Stundungspaket für Dienstgeber

Wirksam mit 1. Juni 2020 

Das Ende Mai im Nationalrat beschlossene Stundungspaket für Dienstgeber (§ 733 Abs. 7 bis 14 ASVG) wurde aktuell im Bundesgesetzblatt kundgemacht und tritt rückwirkend mit 1. Juni 2020 in Kraft.  

Anträge auf Zahlungserleichterungen für die Monate Mai - Juli 2020 können ab sofort gestellt werden.

Bitte beachten Sie, dass die Beiträge für Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter in Kurzarbeit, Risikofreistellung oder Absonderung von den Zahlungserleichterungen ausgenommen sind.

Diese sind nach der gesetzlichen Regelung bis zum 15. des auf die Beihilfenauszahlung zweitfolgenden Kalendermonats zu entrichten. Das gilt sowohl für Beitragszeiträume Februar bis April als auch Mai bis Dezember 2020.