th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Spiegel am Lkw richtig einstellen

Der Besuch ist kostenfrei, die Terminvereinbarung erfolgt direkt beim Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV)

Der Tote Winkel stellt eine immer noch unterschätzte Gefahr dar, weil nicht jeder Bereich rund um das Fahrzeug eingesehen werden kann. Experten beraten Sie dazu vor Ort bzw im Betrieb. Das Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV) hat gemeinsam mit der AUVA eine Aktion ins Leben gerufen, um Lkw-Fahrerinnen und Fahrer bei der richtigen Einstellung der Spiegel zu unterstützen und das Bewusstsein für das Risiko des toten Winkels zu schärfen. Durch optimale Einstellung kann der tote Winkel minimiert werden. Experten kommen in das teilnehmende Unternehmen und richten einen mobilen Spiegeleinstellplatz ein, bei dem jeder Fahrer die Einstellung ausrichten kann. Der Besuch ist kostenfrei, die Terminvereinbarung erfolgt direkt beim KFV.

Zielgruppe

Speditionen, Fuhrparkunternehmen und Betriebe die Lastkraftwagen im Einsatz haben.

Dauer

3 Stunden

Weitere Informationen und Terminvereinbarung

T: +43-(05) 77077 4000
E: aktionen@kfv.at
www.kfv-aktionen.at

Stand: