th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Staplerführerschein/Kranschein

Informationen und Termine zu den WIFI-Kursen


Tipp!

WIFI-Kursangebot:

  • Kranschein bis max. 300 kNm -> hier geht’s zum WIFI Kurs
  • Kranschein über 300 kNm -> hier geht’s zum WIFI Kurs
     
  • Staplerschein -> hier geht’s zum WIFI Kurs

  Sie haben Ihren Staplerführerschein/Kranschein

  • im Ausland gemacht und möchten diesen gerne umschreiben lassen?

    Bitte kontaktieren Sie unseren Kollegen Herrn Mag. Plach im WIFI.
    (T +43 1 47677-5543 oder E plach@wifiwien.at)
 
  • in Österreich gemacht und möchten mit diesem nun in einem anderen EU-Mitgliedsstaat arbeiten?

    In diesem Fall müssen sie das Arbeitsinspektorat des jeweiligen Landes aufsuchen, die Umschreibung wird dort erledigt.

Fahrbewilligung

Mit dem Führen von Kranen und dem Lenken von selbstfahrenden Arbeitsmitteln dürfen nur Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer beschäftigt werden, die über die Fahrbewilligung der Arbeitgeberin bzw. des Arbeitsgebers verfügen.

Die Fahrbewilligung für das Führen von Kranen bzw. das Lenken von Staplern darf nur erteilt werden, wenn der Nachweis der Fachkenntnisse (Stapler-, Kranprüfung o.Ä.) vorliegt.

AUVA erstelltes PDF-Dokument „Bestätigung über die erteilte Fahrbewilligung“ zum Downloaden. (PDF)

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der AUVA.


Fragen? Das Team der Fachgruppe hilft Ihnen gerne weiter.