Drei Kärntner Unternehmen erhielten das Bundeswappen mit dem Zusatz „Staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“ verliehen.
© BMAW_Holey

Kärntner Lehrbetriebe sind staatlich ausgezeichnet

Drei Kärntner Unternehmen erhielten das Bundeswappen mit dem Zusatz „Staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“ verliehen.

Lesedauer: 1 Minute

Aktualisiert am 05.08.2023


Die Urkunden wurden im Rahmen eines Festakts im Wirtschaftsministerium durch Bundesminister Martin Kocher an die Unternehmen überreicht.

Drei Kärntner Unternehmen dürfen ab sofort das Bundeswappen mit dem Zusatz „Staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“ (§ 30a Berufsausbildungsgesetz) führen:

  • Hirsch Maschinenbau GmbH, Glanegg
  • Stora Enso WP Bad St. Leonhard GmbH, Bad St. Leonhard
  • „UNSER LAGERHAUS“ Warenhandelsgesellschaft m.b.H, Klagenfurt   
Das Bundeswappen mit dem Zusatz "Staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb" hebt die besonderen Leistungen für die Lehrlingsausbildung in Österreich hervor. Kriterien sind sowohl eine außerordentliche Ausbildungsqualität im Unternehmen als auch besonderes Engagement im Ausbildungssystem (z.B. durch Beteiligung bei der Entwicklung neuer Berufsbilder). Diese Auszeichnung unterstreicht die Bedeutung der Fachkräfteausbildung, die auch international als Beispiel bester Praxis für die berufliche Bildung Jugendlicher und junger Erwachsener gilt.

WK-Präsident Mandl gratuliert

„Die Auszeichnungen würdigen die hohe Qualität in der Lehrlingsausbildung und den Beitrag der Unternehmen für den Wirtschaftsstandort Kärnten und seine laufende Weiterentwicklung. Speziell die Lehrbetriebe tragen dazu bei, dass die Wirtschaft über dringend benötigte Fachkräfte verfügt und die zumeist jungen Menschen die besten beruflichen und damit auch persönlichen Perspektiven erhalten. Ich gratuliere allen Unternehmen sehr herzlich", so Jürgen Mandl, Präsident der Wirtschaftskammer Kärnten.

Rückfragen:
Wirtschaftskammer Kärnten
Lehrlingsstelle
Mag. Benno Tosoni
T 05 90 90 4-850
benno.tosoni@wkk.or.at
wko.at/ktn/bildung

Weitere interessante Artikel
  • Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer Kärnten, Kommerzialrätin Astrid Legner
    „G’lernt is g’lernt“: Villach Stadt im Fokus
    Weiterlesen
  • Fleischermeister Thomas Plautz, Berufsschullehrer Peter Süßenbacher, Bundesrat Manfred Mertel, Fleischermeister Michael Koch, Vize-Innungsmeister der Fleischer Wolfgang Mossegger und Martin Muschlin, GF Landesinnung der Lebensmittelgewerbe.
    Neun Jungfleischer zeigten beim Landeslehrlingswettbewerb der Fleischer ihr Können
    Weiterlesen