Nahaufnahme von mehreren Kalenderblättern
© Piman Khrutmuang | stock.adobe.com
Nahrungs- und Genussmittelindustrie (Lebensmittelindustrie), Fachvertretung

LVA-Schulung am 5.6.2024: Sensorikschulung inkl. Eignungstest

Schulung der sensorischen Fähigkeiten und Auffrischung der Kenntnisse über Prüfmethoden und deren Anwendung

Lesedauer: 1 Minute

Details
Veranstalter LVA Lebensmittelversuchsanstalt
Termin 17. April 2024, 9:00 - 13:00 
Veranstaltungsort  LVA GmbH, Magdeburggasse 10, 3400 Klosterburg
Veranstaltungstyp Seminar (Präsenz-Veranstaltung)
Kurzinhalt


Der Mensch nimmt mit all seinen Sinnen seine Umwelt wahr. Insbesondere für die Nahrungsaufnahme - für die Lebensmittel - bedient er sich an archaischen Reizen und sensorischen Empfindungen. In Sekundenbruchteilen entscheidet der Mensch über für ihn genießbare oder nicht genießbare Lebensmittel. 

Die Sensorik von Lebensmitteln nimmt in der Wissenschaft und in der Lebensmittelindustrie einen immer größeren Stellenwert ein. Geschultes Prüfpersonal mit sensorischer Expertise ist die Grundlage für sensorische Tests und Prüfungen im Unternehmen.  

Welche Kompetenzen Sie erwerben
Die LVA-Sensorik-Schulung dient zur Überprüfung der sensorischen Fähigkeiten und begleitend zur Auffrischung der Kenntnisse über Prüfmethoden und deren Anwendung.

Die Auswertung der Ergebnisse bestätigt die Durchführung eines Eignungstests nach DIN EN ISO 8586:2023-09 Sensorische Analyse - Auswahl und Schulung und Überprüfung von Prüfpersonen (ISO 8586:2023); Deutsche Fassung EN ISO 8586:2023.

 

Wer von diesem Seminar profitiert

Alle, die in den Bereichen Qualitätsmanagement, Marketing, Lebensmittelproduktion und dem Handel mit dem Thema Sensorik zu tun haben. Sensorische Grundkenntnisse (Theorie und Grundmethoden) sind erwünscht und erforderlich.
 

Das detaillierte Programm finden Sie unter Downloads.

Ansprechpartner

Elvira Böck, DI Julian Drausinger, 
E: seminare@lva.at, T: 01/712 21 21-41

Kostenbeitrag  siehe Detailprogramm 

Stand: 23.04.2024