Logo eDAY 2023
© wkö

eDAY23 am 11. Mai in der WKÖ mit Fokus auf Künstliche Intelligenz

KI als Chance, Herausforderung und Gamechanger - WKÖ-Vizepräsident Philipp Gady wird die Veranstaltung eröffnen - Jetzt auf www.eday.at zur Teilnahme anmelden!

Lesedauer: 1 Minute

Aktualisiert am 05.08.2023

„Unter dem Motto ‚Künstliche Intelligenz: Chance, Herausforderung und Gamechanger‘ wirft der eDAY23 am 11. Mai  einen Blick in die Zukunft der KI-Nutzung und gibt einen spannenden Überblick, wie Künstliche Intelligenz in Österreich für den weiteren Ausbau des Wirtschaftsstandorts genutzt werden kann“, sagt WKÖ-Vizepräsident Philipp Gady, der den größten Digitalisierungs-Event der Wirtschaftskammer Östereich (WKÖ) im Haus der österreichischen Wirtschaft in Wien eröffnen wird. 

Die Teilnahme am eDAY ist kostenlos, Interessierte können zudem alle Programmpunkte - von "KI im Praxistest“, Informationen zu den rechtlichen Rahmenbedingungen bis hin zu den Herausforderungen für die Cybersicherheit durch KI - online via Livestream verfolgen. Anmeldungen zum Besuch des eDAY23 sind schon jetzt auf www.eday.at möglich. 

Trendguide Künstliche Intelligenz der Wirtschaftskammer Österreich 

Künstliche Intelligenz ist eine – wenn nicht die – Schlüsseltechnologie der kommenden Jahrzehnte. Sie ermöglicht Unternehmen technologische Überlegenheit und die Lösung vieler betrieblicher Herausforderungen, von Vorhersagen über das Markt- und Kundenverhalten über die Entwicklung neuer Produkte bzw. Services bis hin zur Automatisierung und Prozessoptimierung. In Bezug auf datenbasierte Geschäftsmodelle herrscht bei kleinen und mittleren Unternehmen weiterhin großer Nachholbedarf – dabei wäre jetzt der Zeitpunkt zum Einstieg, zumal KI zuletzt große Entwicklungssprünge gemacht hat.

Einen Überblick, was Künstliche Intelligenz alles kann, bietet der Trendguide Künstliche Intelligenz der Wirtschaftskammer Österreich.

Weitere interessante Artikel
  • Vizepräsidentin Martha Schultz
    WKÖ-Schultz zum Weltfrauentag: Österreichs Frauen in der Wirtschaft sind selbstbewusste Gestalterinnen
    Weiterlesen
  • WKÖ-Generalsekretär Karlheinz Kopf
    WKÖ-Kopf begrüßt Aus für Entwurf des Lieferkettengesetzes
    Weiterlesen