th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Fortschritte Wirtschaftsportalverbund  – elektronische Identitäten (eID)

Neues Rulebook für Anwendungsfälle 

Stand:

Seit dem 13.7.2015 steht auf der Homepage des Wirtschatsportalverbundes die erste vom WPV Verein approbierte, somit „offizielle“ Version des WPV Rulebook (v1.16) zur Verfügung. Auf diesem Rulebook setzen die Anwendungsfälle des Wirtschaftsportalverbunds auf. 

Im Rahmen der vom Wirtschaftsministerium geförderten F&E Projekts WPV 2015 werden folgende Anwendungsfälle analysiert und in ihren technischen und organisatorischen Grundlinien skizziert:

  • Kammerportalverbund (föderierte Nutzung von Mitglieder-eIDs von Interessenvertretungen)
  • „Gästenächtigung“ (medienbruchfreie Übermittlung von Gästedaten an Gemeinden)
  • Kooperation des neuen Wirtschaftskammer-Identifikationssystem (WKIS) mit der privatwirtschaftlichen elektronischen Zustellung auf Basis des WPV Rulebooks.  

Für mindestens eine dieser Anwendungsfälle soll – bis zum Jahresende - auch ein proof-of-concept durchgeführt werden, darunter versteht man einen kurzen Testlauf des Anwendungsfalls unter realitätsnahen Bedingungen.

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.