th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
Datum
27.03.2019 - 29.03.2019
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
08:00
Ende
17:00
Veranstaltungstyp
Marktsondierungs- und Zukunftsreise

Wo & Wann?

Ostchina | Shanghai | 21.3. - 23.3.2019

Südchina | Guangzhou, Shenzhen | 24.3. - 26.3.2019
Taiwan | Taipei | 27.3. – 29.3.2019


Warum teilnehmen?

Sie wollen wissen, wie die ICT-Branche die Stadt der Zukunft intelligenter und effizienter macht?

Kommen Sie für eine Woche nach Asien, eine der weltweit spannendsten und dynamischsten Regionen, und besuchen Sie Ost- bzw. Südchina und Taiwan, die in den letzten Jahren zu führenden ICT-Innovationsmotoren geworden sind.


Shanghai symbolisiert wie keine andere chinesische Stadt steigende Lebensqualität, Innovationskraft und Internationalität. Die Stadt setzt zur urbanen Entwicklung auf smarte ICT-Konzepte, Big Data und Künstliche Intelligenz, wie z.B. Sharing Economy, E-Health, Hailing-Dienstleistungen, E-Mobility etc. International aktive chinesische Unternehmen der Halbleiterindustrie, wie z.B. Unisoc Inc., Semiconductor Manufacturing International Corporation (SMIC) oder die Shanghai HuaHong Group tragen dazu bei, dass in Shanghai die Urbanität der Zukunft lebendig wird.


Südchina, im besonderen Guangdong, entwickelt sich im Bereich Smart City zum Hotspot. Die Millionenstädte im Perlflussdelta sind nicht nur Anwender, sondern auch Ursprung für zahlreiche neue Smart City-Technologien. Internationale Player wie Cisco und chinesische Techgiganten wie ZTE, Huawei oder Tencent, welche ihren Hauptsitz im Technologiehub Shenzhen haben, treiben die technischen Entwicklungen voran, um die urbane Infrastruktur intelligenter zu machen und für die weiterhin wachsenden Ballungszentren zu nützen.


Taiwan gilt nicht nur als Zentrum der globalen Halbleiterindustrie, sondern hat sich inzwischen mit weltbekannten Marken wie HTC, Acer, Asus, BenQ, TSMC oder Advantech und einer Vielzahl hochprofessioneller Auftragshersteller generell zu einem Hotspot der internationalen ICT-Szene entwickelt. Nicht umsonst findet die „Smart City Summit & Expo“ – Asiens größte Konferenz dieser Art – in Taipei statt. Im Bereich Digitalisierung strebt die taiwanesische Regierung an, bis 2025 zu den Top-10 bei der Netzwerkfähigkeit zu zählen – dies soll unter anderem mit der 5G-Netztechnologie verwirklicht werden.


Anmeldung, Teilnahmebeitrag & Programm

  • Anmeldung bis: 31.1.2019
  • Teilnahmebeitrag: genaue Kosten werden noch bekanntgegeben, voraussichtlich EUR 1.500 für Mitglieder / EUR 3.000 für Nichtmitglieder (Es ist möglich, nur eine oder zwei Destinationen zu besuchen, die entsprechenden Kosten für Mitglieder sind dann voraussichtlich EUR 500 bzw. EUR 1.000)
  • Haben Sie Interesse an der Veranstaltung? Klicken Sie hier.
  • Teilnahmebedingungen
  • Programm

Haben Sie noch Fragen?

AußenwirtschaftsCenter Taipei
Ansprechperson: Mag. Christian Fuchssteiner
T +866 2 27155220
E taipei@wko.at 


AußenwirtschaftsCenter Guangzhou
Ansprechperson: Mag. Fabian Gems
T +86 20 85 16 0047
E guangzhou@wko.at 


AußenwirtschaftsCenter Shanghai
Ansprechperson: Mag. Christina Schösser
T +86 (21) 6289 7123
E shanghai@wko.at 

Das könnte Sie auch interessieren