th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
09.03.2023
Veranstalter
Wirtschaftkammer Österreich
Beginn
08:00
Ende
18:00
Veranstaltungstyp
Sonstige
Termininformation
Do 8.00-18.00
Veranstaltungsort
Wirtschaftskammer Österreich
Wiedner Hauptstraße 63
1040 Wien
Anmeldung bis
01.03.2023
Format: Event mit 1. Tag Fachkonferenz und B2B Meetings sowie 2. Tag Exkursionen im Großraum Wien, ca. 600 Teilnehmer


Termin und Ort: 09.03.2023, WKÖ/Wien

Hauptthemen: Fachkonferenz und B2B Plattform zum Thema Construction/ Infrastructure
 
Ziele und Wirkung:
Wiederholte Fachkonferenz zu nachhaltigen Produkten und Dienstleistungen im Bereich Construction/ Infrastructure im Allgemeinen und Nachhaltigkeit/ Energieeffizienz im Besonderen. Österreichische Firmen vernetzen sich in vorarrangierten B2B Gesprächen mit Partnern und Kunden aus Europa und ausgewählten Überseemärkten. Inkludiert in die VA ist eine Ausstellung/ Präsentation österreichischer Produkte und Dienstleistungen vor einem internationalen Fachpublikum. Ganztägiges Konferenz-, Workshop- und B2B-Programm und Folgetag mit Exkursionen zu ausgewählten Projektreferenzen – nachgefragte Themen sind auch hier: Nachhaltigkeit, Energieeffizienz, Holzbau, Modulare Bauweise, Innovationen, Afrikanische Märkte (Workshop Nella Hengstler: Drittstaatenkooperationen).
 
Zielgruppen:
  • österreichische Unternehmen aus dem Bereich Construction, Infrastructure, Energieeffizienz, nachhaltiges Bauen, Architektur, Ziviltechniker, Gebäudetechnik, Real Estate, Urban Technologies; 
  • internationale Vertriebspartner und Kunden wie Architekten, Anlagenbauer, Planer, Projektentwickler, öffentliche Hand wie Kommunen, Lokal- und Regionalverwaltungen, Cluster und Verbände etc.
 
Angebot für Teilnehmerinnen und Teilnehmer:
  • Fachvorträge zu Themen wie: Exportpotential für „Gebäude der Zukunft“ - Nachhaltigkeit/ Energieeffizientes Bauen und daraus resultierenden Geschäftschancen, Trends und neue Technologien im Facility Management, technische Innovationen im Bereich Energieeffizienz und Digitalisierung/ BIM, Neue Materialien, Drittstaatenkooperationen;
     
  • Workshops für interaktiven Austausch zu Spezialthemen – z.B. Modulare Bauweisen (off-site construction), Gebäude der Zukunft: Neue Materialien – Trends & Neue Technologien (Hybridmaterialien, Holz, Leichtbeton, etc.), Neue Arbeitswelten – welche Rolle spielen Gebäude beim „War of Talents“/ Der Mensch im Mittelpunkt/ Mitarbeiter bez. zukünftige Bewohner als mitplanendes Objekt;
     
  • organisierte B2B Meetings
     
  • Möglichkeit eines Infostandes mit Präsentationsobjekten und -unterlagen
     
  • Networking-Cocktail – Abendevent in der Diplomatischen Akademie inkl. Award Ceremony für österreichische Exporteure
     
  • Exkursionen und Projektbesichtigungen zu ausgewählten Themenbereichen (z.B. Stadterneuerung, HoHo Aspern, Holzbau, Passivhausbauweise etc.)

Das könnte Sie auch interessieren