th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
12.10.2021
Veranstalter
Wirtschaftspolitik
Beginn
16:00
Ende
18:00
Veranstaltungstyp
Webinar
Ansprechpartner
Veranstaltungsort
Webinar
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten
Österreich
Anmeldung bis
11.10.2021

Die europäische Union hat ehrgeizige Klimaziele festgelegt. Wie können wir diese erreichen? Das Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz (EAG) hat dafür wichtige Grundsteine gelegt! Für alle natürliche Personen, Unternehmer, Gemeinden und Behörden wurde die Möglichkeit geschaffen, durch Beteiligung an einer sogenannten Erneuerbaren-Energie-Gemeinschaft (EEG) selbst an der Erreichung der Klimaziele mitzuwirken. Welche Vorteile bringt das für einen Unternehmer? Wie kann so eine Gemeinschaft in der Praxis ausschauen?


Wir liefern Ihnen Informationen rund um das Thema Erneuerbare-Energie-Gemeinschaften und geben Ihnen Praxistipps, wie Sie Teil einer EEG werden können.


Das Webinar findet über „ZOOM“ statt. Den Link zur Teilnahme erhalten Sie nach erfolgter Anmeldung.



Begrüßung durch Videobotschaft unseres Präsidenten Wolfgang Ecker


Franz Angerer/Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Umwelt und Energiewirtschaft:

Ziele des Erneuerbaren Ausbau-Gesetzes, neue Fördermechanismen – welche Anreize bietet das EAG Strom selbst zu erzeugen


Fritz Manschein/Landesinnungsmeister der Elektro-, Gebäude-, Alarm- und Kommunikationstechniker Niederösterreich:

EEGs – eine Chance für Elektrotechniker?


Andreas Rautner/Geschäftsführer Energie Zukunft Niederösterreich GmbH:

Welche Unterstützungsmöglichkeiten bietet die Energiezukunft Niederösterreich EEGs?


Oliver Eisenhöld/Obmann Fachgruppe Energiehandel:

Wie können EEGs beispielsweise umgesetzt werden?


Herbert Greisberger/Geschäftsführer ENU:

Vorstellung der Österreichischen Koordinationsstelle für Energiegemeinschaften


Moderation: Alexandra Hagmann-Mille/WKNÖ


Zur Information: das Webinar wird aufgenommen und auf unserer Homepage unter https://www.wko.at/site/kampagnen/Wirtschaftspolitik_in_Niederoesterreich/start.html zum Nachhören zur Verfügung gestellt

Das könnte Sie auch interessieren