th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
14.05.2024 - 16.05.2024
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
09:00
Ende
16:00
Veranstaltungstyp
Marktsondierungs- und Zukunftsreise
Anmeldung bis
14.02.2022

Wo? Portugal 

 

Wann? 23. bis 25.02.2021

 

Für wen?
Alle Innovationsinteressierten, die Anwendungsfelder von Smart-Textiles z.B. in den Bereichen Automotive, Aeronautics, Architektur, Beleuchtung, Bauwirtschaft, Sport, Gesundheit, Wellbeing und Mode kennenlernen möchten.

 

Was können Sie erwarten?
Smart Textiles bieten herausragende Innovationsmöglichkeiten quer durch alle Branchen. Stoffe deren Risse selbst „heilen“; Kompressionsstrümpfe, die Medikamenten an den Träger abgeben; Autositze, die Alarm schlagen, wenn die Fahrerin/der Fahrer einschläft; auf Textilien gedruckte Beleuchtung oder Bekleidung ohne Geruchsbeeinträchtigung in der Sommerhitze sind nur einige Beispiele, wie der Einsatz von Nanopartikel Funktionalitäten verändern kann, was mit Bi/Tri-Komponenten Fasern und Polymere bzw. auf Textilien gedruckte Sensoren und Elektronik möglich ist..
 

Portugal ist ein hochgradig innovativer Nischenchampion im high-end Textilbereich. Merken Sie sich den 23. bis 25. Februar im Kalender vor und gehen Sie mit uns auf eine Reise in die Zukunft der Tech and SmartTextiles. Überzeugen Sie sich selbst davon, dass „Everything is going to be textile“.

 

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Internationalisierungsoffensive go-international - einer gemeinsamen Initiative des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und der Wirtschaftskammer Österreich - statt.  


Best practise in Corona-Zeiten

In der Corona-Krise bewies die portugiesischen Textilindustrie ihre Flexibilität, Anpassungsfähigkeit, Innovationskraft und Krisenresistenz: Unternehmen stellten kurzerhand die Produktion um auf dringend benötigte Materialien und Ausrüstung, die für den Kampf gegen Corona gebraucht wurden. Selbst Spezialstoffe, die bislang nur aus Indien oder China importiert wurden sind jetzt „made in Portugal“. Unterstützung gab es dabei durch den Textilverband ATP, das Textil-Technologiezentrum CITEVE und Gesundheitsministerium. Auch die nun obligatorischen Mund-Nasen-Schutze tragen einen COVID-19 Prüfzertifikat von CITEVE und werden nach ganz Europa geliefert.

 

Fachmesse in Portugal

Save the date: Von 10 – 11 März 2021 findet wieder die MODtissimo, die Fachmesse für Textilien und Accessoires, portugiesische Konfektion, innovative Gewebe, Stoffe und Lederartikel in Porto statt. Die Veranstaltung ist für internationale Einkäufer erste Anlaufstelle, um die neuesten Trends der Textilbranche kennen zu lernen und Lieferanten zu finden. Wenn Sie Interesse an einer Teilnahme haben, kontaktieren Sie uns.

 

Anmeldung und weitere Informationen

Haben Sie noch Fragen? Wir sind gerne für Sie da.

 

AußenwirtschaftsCenter Lissabon
Ansprechperson: Frau Carla Galhardo

T +351 21 31 71 010
E
lissabon@wko.at

Das könnte Sie auch interessieren