th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
13.09.2021 - 17.09.2021
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
08:00
Ende
20:00
Veranstaltungstyp
Wirtschaftsmission
Anmeldung bis
10.04.2020

Wo? Myanmar | Yangon, Mandalay und Nay Pyi Taw
 

Wann? 13.09.-17.09.2021 (Datum noch nicht endgültig fixiert)

 

Bitte beachten Sie, dass wir die Wirtschaftsmission zum derzeitigen Zeitpunkt aufgrund der Coronakrise noch nicht fix bestätigen können. Wir beobachten genau mögliche Einschränkungen durch den Corona-Virus und werden alle Teilnehmenden über allfällige neue Entwicklungen in Hinblick auf diese Veranstaltung unverzüglich informieren. Bei Veranstaltungsabsage aufgrund des Corona-Virus fällt keine Teilnahmegebühr an. Reise- und Aufenthaltskosten werden in keinem Fall ersetzt. Wir empfehlen den Abschluss einer Reise- bzw. Rücktrittsversicherung.

 

Die erste österreichische Wirtschaftsmission nach Myanmar seit Oktober 2018 wird voraussichtlich im Herbst 2021 erstmals eine österreichische Delegation nach Mandalay führen. Die Wirtschaftsmission soll unter dem Motto: "Myanmar strategisch bearbeiten" stehen und in die drei absoluten Wirtschaftszentren des Landes führen. Die AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA wird im Zuge der Wirtschaftsmission einen verstärkten Fokus auf konkrete B2B-Termine legen.

 

Aufgrund der Coronapandemie und den damit einhergehenden Reiserestriktionen war eine frühere Durchführung der Wirtschaftsmission nicht möglich. Die Detailplanung erfolgt im Frühjahr 2021.
 

Der Schwerpunkt der Wirtschaftsmission werden bei den folgenden Branchen liegen: Energie, Umwelttechnik, Infrastruktur und Tourismus Know-How.
 

Der Auftakt der Delegationsreise wird in Yangon stattfinden, ehemals Rangoon und früher Hauptstadt Myanmars. Hier ist ein Wirtschaftsforum mit maßgeschneiderten B2B-Terminen für österreichische Unternehmen geplant: Sie geben uns Ihr Firmenprofil bekannt und wir suchen für Sie passende Kunden, Importeure oder Vertriebspartner. Außerdem steht ein Treffen mit dem Yangon Regional Government, der Yangon Region Young Entrepreneur Association, der Yangon Chamber of Commerce and Industry und weiteren lokalen Partnern und Stakeholdern auf dem Programm.
 

In Mandalay werden ebenfalls maßgeschneiderte B2B-Termine sowie Treffen mit der Mandalay Region Chamber of Commerce and Industry, der Mandalay Young Entrepreneurs Associations, der Mandalay Region Government sowie dem Mandalay City Development Committee auf dem Programm stehen.
 

Den Abschluss der Wirtschaftsmission bildet die Hauptstadt Nay Pyi Taw, wo Firmen sich den zuständigen Ministerien präsentieren und die Zusammenarbeit bei öffentlichen Projekten besprechen können.
 

Warum teilnehmen?
 

Myanmar, früher eines der ärmsten Länder der Welt, demonstriert seit dem Sieg der Partei von Nobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi im Jahr 2015 eine florierende Wirtschaft sowie eine zunehmende Öffnung gegenüber ausländischen Investitionen. Da großer Nachholbedarf in vielen Bereichen (Infrastruktur, Wasser- und Abwasserversorgung, Transport, Bildung, Gesundheit, Bankwesen und Tourismus) besteht, bieten sich hier viele interessante Geschäftsmöglichkeiten an.
 

Das Land ist derzeit zwar nicht nur positiv in den Medien, für österreichische Unternehmen bestehen aber gute Markteintrittschancen: Mit einer Bevölkerung von bis zu 55 Mio. Einwohnern und einer vornehmlich jungen, immer besser ausgebildeten Mittelschicht steigen die Chancen als möglicher Absatzmarkt. Außerdem gewährt die Republik Österreich Soft-Loans für Projekte in Myanmar (Abwicklung mit BMF/OeKB), wobei jetzt der richtige Zeitpunkt ist, um die Projekte in Myanmar anzustoßen.
 

Nehmen Sie an der Wirtschaftsmission der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA nach Myanmar teil und lernen Sie Ihre zukünftigen Geschäftspartner vor Ort kennen!
 

Anmeldung, Kosten & Programm

  • Teilnahmegebühr für Mitglieder: wird in Kürze bekanntgegeben
  • Teilnahmegebühr für Nichtmitglieder: wird in Kürze bekanntgegeben
  • Flug- und Hotelkosten sowie Einreisegebühren sind nicht im Preis inbegriffen
  • Programm folgt nach Festlegung der Detailplanung
  • Es gelten die Teilnahmebedingungen für Wirtschaftsmissionen

Haben Sie Fragen?

 

AußenwirtschaftsCenter Bangkok
Ansprechperson: Mag. Günther Sucher
T +66 (0)2 038 58 85
E bangkok@wko.at
W www.wko.at/aussenwirtschaft/mm

Das könnte Sie auch interessieren