th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
14.06.2022 - 15.06.2022
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
09:00
Ende
15:00
Veranstaltungstyp
Marktsondierungs- und Zukunftsreise
Preis
Mitglied 450.00 Euro exkl. USt.
SonstigePerson 900.00 Euro exkl. USt.
Veranstaltungsort

Berlin
Deutschland
Anmeldung bis
06.06.2022
Detailinformation
Programm

Wer eine Reise macht, der kann etwas erzählen. Wer eine Zukunftsreise macht, der kann etwas verändern.


Mit unserer Zukunftsreise unter dem Thema „Hightech trifft Kultur- neuartige Digitalisierungs- und Rekonstruktionstechnologien“ laden wir Sie auf eine Reise zwischen Vergangenheit und Zukunft. Mithilfe modernster Technologien ermöglicht das Fraunhofer IPK und die MusterFabrik Berlin die Digitalisierung und automatisierte virtuelle Rekonstruktion zerstörter Kulturgüter. Eine Technologie, die uns auch in Zukunft mit der Vergangenheit verbinden wird.


Einsatzbereiche für diese Technologie sind vielseitig. Mithilfe der weltweit einmaligen Rekonstruktionssoftware wird eine automatisierte virtuelle Rekonstruktion zerrissener, geschredderter oder anderweitig beschädigter Dokumente möglich. Es kam bereits zur computergestützten Rekonstruktion von Dokumenten, die beim Einsturz des Stadtarchiv Kölns, oder jenen, die bei einem Bombenanschlag auf das Institut zur Jiddischen Kultur IWO in Buenos Airesdie zerstört worden sind.


Im Rahmen der Zukunftsreise widmen wir uns in hochkarätigen Fachvorträgen und Besuchen dieser zukunftsträchtigen Thematik, bieten die Möglichkeit zu einer Live-Präsentation der Rekonstruktionssoftware sowie einer Objektidentifizierung mittels KI und zeigen Zukunftstrends auf.


Der Leiter der Leibniz-Forschungsstelle Hannover der Akademie der Wissenschaften zu Göttigen, Prof. Dr. Michael Kempe berichtet über die Rekonstruktion der Leibniz-Handschriften. Dr. Marc von der Linden präsentiert die Musterfabrik Berlin, die sich dem Erhalt von fragilem oder beschädigtem Schrift- und Kulturgut verschrieben hat, und die Digitale Rekonstruktion Kölner Fragmente. Ein Besuch im Museum für Naturkunde rundet das Programm ab.

Diskutieren Sie mit hochkarätigen Expertinnen und Experten das Gesehene und nehmen Sie spannende Anregungen für Ihr Unternehmen mit! Holen Sie mit uns bei dieser Zukunftsreise die verloren geglaubte Vergangenheit in die Gegenwart zurück!

Die Veranstaltung erfolgt im Rahmen der Internationalisierungsoffensive go-international, einer gemeinsamen Initiative des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und der Wirtschaftskammer Österreich.


Haben Sie noch Fragen?
Kontaktieren Sie uns gerne unter:
AußenwirtschaftsCenter Berlin
Mag. Karolina Klemm
T +49 30 257-5750
E berlin@wko.at

Das könnte Sie auch interessieren