th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
19.10.2022 - 21.10.2022
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
09:00
Ende
21:00
Veranstaltungstyp
Austria Showcase
Preis
Mitglied 600.00 Euro exkl. USt.
SonstigePerson 1200.00 Euro exkl. USt.
Veranstaltungsort
Tallinn (Estland), Vilnius (Litauen), Riga (Lettland)
Anmeldung bis
14.09.2022

Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre Lösungen für die Realisierung von Smart Cities Projekten beim Austria Showcase „Smart Cities und Smart Mobility“ vom 19. bis 21. Oktober 2022 in Estland, Lettland und Litauen zu präsentieren.

Der Moment ist günstig, denn EU-Fördermittel für „digitale“ und „grüne“ Maßnahmen stehen auch für langhaltige multimodale Mobilität in den Städten zur Verfügung.  Damit können nun städteplanerische Versäumnisse der Vergangenheit überwunden und die urbanen Räume durch gezielte Stadtplanung neugestaltet werden.  

Der Themenbereich ist breit und reicht von Urban Mobility (intelligente Verkehrssysteme, Elektrifizierung im Transport, Fahrradwege, Car-Sharing) über Smart Energy (elektrische Ladestationen, Smart Grids, Energieeffizienz für Gebäude) bis zu Umweltschutz (Müllverbrennung mit Stromproduktion, Abfallsortierung) zu IT-, Beratungs- und Planungstools.

Warum teilnehmen?

Präsentieren Sie Ihre smarten Lösungen im urbanen Bereich vor Entscheidungsträgern der Stadtbehörden, Stadtplanern und Vertretern des städtischen Nahverkehrs

Erfahren Sie aus erster Hand, welche Infrastruktur- und Verkehrsprojekte dank EU-Fördermitteln konkret geplant sind

Führen sie B2B-Gespräche mit Projektleitern und potentiellen Geschäftspartnern, die nach Ihrem Anforderungsprofil individuell vorselektiert werden.  

Die Veranstaltung erfolgt im Rahmen der Internationalisierungsoffensive go-international, einer gemeinsamen Initiative des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und der Wirtschaftskammer Österreich.

Haben Sie noch Fragen?

AußenwirtschaftsCenter Riga
Ansprechperson: Dr. Ingrid Valentini-Wanka
T +371 67 358 100
E riga@wko.at

Das könnte Sie auch interessieren