th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
08.06.2022 - 09.06.2022
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
09:00
Ende
18:00
Veranstaltungstyp
Wirtschaftsmission
Preis
Mitglied 400.00 Euro exkl. USt.
SonstigePerson 800.00 Euro exkl. USt.
Veranstaltungsort
Rabat
Tour Hassan Palace Hotel
10000 Rabat
Marokko
Anmeldung bis
18.05.2022

Wo? Rabat, Marokko | La Tour Hassan Palace

Was ? 1 TAG MIT DEN MAROKKANISCHEN EISENBAHNEN

Präsentieren Sie Ihre Bahntechnologie, Innovationen, Dienstleistungen, Produkte und Schienenverkehrslösungen vor marokkanischem Fachpublikum: Stakeholder des marokkanischen Eisenbahnsektors, Vertreter des Transportministeriums, Management / Entscheidungsträger / Abteilungsleiter / Ingenieure und Techniker der marokkanischen Eisenbahnen ONCF, Vertreter lokaler Bahnzulieferfirmen und Konsulenten.

Informieren Sie sich über die kommenden Bahnprojekte und Zulieferchancen und erfahren Sie mehr über den kommenden Aufbau der marokkanischen Eisenbahn-Ökosysteme und sichern Sie sich Ihre Lieferchancen durch direkten Austausch mit den richtigen Ansprechpersonen.

Die Marokkanischen Eisenbahnen ONCF: Der nationale Schienenverkehr und Marokkos Eisenbahn-Infrastruktur liegt in der Hand der marokkanischen Eisenbahnen ONCF (Office National des Chemins de Fer), einer öffentlichen Einrichtung mit finanzieller Autonomie. Marokkos Schienenstrategie PRM-2040 ist eine langfristige Gesamtstrategie für den Ausbau des nationalen Schienennetzes und seiner verschiedenen Komponenten bis 2040. Die großen Linien der Schienenstrategie PRM-2040:

  • Stärkung und Modernisierung des vorhandenen Bahnnetzes (Elektrifizierung, Gleisverdopplung, etc.)
  • Schienenanbindung neuer Häfen und Entwicklung von Logistikplattformen im Einklang mit der nationalen Strategie zur Entwicklung von Häfen, Industrie und Logistik
  • Netzerweiterung der konventionellen Bahnstrecken insbesondere Städteanschluss
  • Erweiterung des Hochgeschwindigkeitsnetzes

Der Gütertransport ist die wichtigste Aktivität der ONCF mit 24,5 Millionen Tonnen im Jahr. Zu den 180 Großkunden zählen führende Konzerne wie z.B. die Phosphatgruppe OCP, die Zementhersteller Lafarge Holcim und Cimat, das Treibstoffunternehmen Afriquia, die Logistigfirma Maersk oder die Automobilhersteller Renault und Stellantis. Kurz und mittelfristig stehen folgende Projekte an:

  • Hochgeschwindigkeitsstrecke Casablanca-Marrakech
  • Streckenbau Marrakech-Agadir
  • Erneuerung, Verdopplung und Elektrifizierung der bestehenden Strecken
  • Errichtung eines Ökosystems für rollendes Material


An wen richtet sich diese Veranstaltung?
Dieses Austria Showcase richtet sich an österreichische Lieferanten von Bahntechnologie: Gleisbau, elektrische und mechanische Infrastruktur, Signal- und Telekommunikations-Infrastruktur, rollendes Material, Tiebwagen, Fahrzeugbau und Innenausstattung,Logistik, Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT),  Digitalisierung, E-Mobilität, Energietechnologie, Wartungstechnologien, Ausrüstung & Systementwicklung, Motoren und Teile, Industriedesign, Bau und Planung

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Internationalisierungsoffensive go-international - einer gemeinsamen Initiative des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und der Wirtschaftskammer Österreich statt.

Geplanter Ablauf der Veranstaltung

Tag 1

  • Präsentation der österreichischen Bahnindustrie
  • Präsentation der marokkanischen Eisenbahnen: Schienenstrategie Marokko, Bahnprojekte, Zukunftstrends
  • Firmenpräsentation der österreichischen Teilnehmer
  • Networking Lunch
  • Individuelle Gespräche

Tag 2 (optional)

  • Besichtigungsprogramm Schwellenwerk Kenitra
  • Firmentermine (individuell auf Wunsch)

 

Haben Sie noch Fragen?
AussenwirtschaftsCenter Casablanca
Kontaktpersonen:
Eva Frei | Österreichische Wirtschaftsdelegierte in Casablanca
Nanette Chaqri | Senior Project Manager Mobility
T +212 522 223282
casablanca@wko.at

Das könnte Sie auch interessieren