th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
07.03.2023 - 10.03.2023
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
09:00
Ende
12:00
Veranstaltungstyp
Gruppenausstellung
Veranstaltungsort
Palais des Congrès de Marrakech
Anmeldung bis
07.03.2023

Die AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA lädt zur Teilnahme am 11. UIC-Weltkongress für Hochgeschwindigkeitsbahnen in Marrakech, Marokko vom 7. bis 10. März 2023 ein.

 

Der weltgrößte Kongress für Hochgeschwindigkeitszüge findet alle 2-3 Jahre statt und bringt 1500 Experten aus 40 Ländern zusammen. Der UIC-HighSpeed Kongress bietet Entscheidungsträgern aus dem Bahnsektor sich übre 4 Tage auszutauschen: 3 Tage Konferenzen mit Experten, Forschern und Bahnprofis und 1 Tag für spezifische Technische Besichtigungen.

 

Wir bieten österreichischen Unternehmen der Bahnindustrie die Möglichkeit, sich über den ADVANTAGE AUSTRIA Stand mit den afrikanischen Bahnbetreibern zu vernetzen. Es werden 140 Teilnehmer und Vertreter des Bahnsektors aus Afrika erwartet. Mit einer Ausstellerfläche von 1500 m2 ist der UIC-HighSpeed Morocco 2023 eine ideale Plattform, um Bahnlösungen, Technolgien und die neuesten Innovationen in Afrika vor Entscheidungsträgern und einem exklusiven Fachpublikum zu präsentieren.

 

Marokko ist mit der 1. Hochgeschwindigkeitsstrecke Vorreiter auf dem Kontinent und exportiert seine Bahnexpertise seit Jahren nach Afrika mit diversen Schulungsprogrammen. Die marokkanisiche Bahn ONCF hat die Vize-Präsidentschaft der UIC, die Präsidentschaft der UIC-Afrika und sitzt in der Lenkungskommission der Afrika-HighSpeed-Bahnstrategie 2063 der Afrikanischen Union. Die ONCF ist offen für Joint-Ventures und Kooperationsverträge mit österreichischen Unternehmen und sucht Innovationen und Technologien für den gesamten Bahnsektor.

 

Interesse?
Das AußenwirtschaftsCenter Casablanca gibt Auskunft über die verschiedenen Teilnahmemöglichkeiten:
AußenwirtschaftsCenter Casablanca
Nanette Chaqri
T +212 522 223282, 266904
E casablanca@wko.at

 

 

Das könnte Sie auch interessieren