th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
Datum
21.09.2018
Veranstalter
Abt. Stadtplanung u. Verkehrspolitik
Beginn
09:00
Ende
11:00
Veranstaltungstyp
Informationsveranstaltung
Ansprechpartner
Veranstaltungsort
WK-Wien Stubenring
Stubenring 8-10
1010 Wien
Anmeldung bis
19.09.2018
Bei dieser Veranstaltung werden die technisch-logistischen Möglichkeiten der Verbindung der österreichischen Wirtschaft zur neuen chinesischen Seidenstraße dargestellt. Ein Verteilerbahnhof der Breitspurbahn im Raum Wien inklusive Logistikzentrum würde sich positiv auf den Raum Wien als Verkehrsknoten und als Logistik-Drehscheibe in Europa auswirken.
Informieren Sie sich, welche Erwartungen Unternehmen hinsichtlich der One-Belt-One Road–Initiative haben und wie Ihr Unternehmen bei der Erschließung neuer Märkte profitieren kann.
Im Anschluss an die Präsentationen stehen Ihnen die Vortragenden DI Heinz Gschnitzer, Prof. Dr. Andreas Breinbauer sowie der Direktor-Stellvertreter der Wirtschaftskammer Wien, Dr. Alexander Biach, für vertiefende Gespräche zur Verfügung.

Hier geht es zum PROGRAMM

Hier geht es zur PRÄSENTATION (ab 24.9.2018)

Das könnte Sie auch interessieren