th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
10.06.2022
Veranstalter
Wirtschaftskammer Tirol
Beginn
13:00
Ende
16:00
Veranstaltungstyp
Event
Ansprechpartner
Veranstaltungsort
Wirtschaftskammer Tirol
Wilhelm-Greil-Straße 7
6020 Innsbruck
Anmeldung bis
08.06.2022
Unterstützen Sie Ihre Mitarbeiter durch spielerisches Re-Onboarding bei der Rückkehr in den neuen Alltag des hybriden Büros nach Covid-19 bedingtem Homeoffice.
Manche Mitarbeiter haben eine gewisse Angst zu überwinden (nach wie vor gelten Hygienemaßnahmen, Mindestabstand, Maskenpflicht, ...), bei manchen Kollegen hat Homeoffice nicht optimal funktioniert, andere wurden während der Pandemie eingestellt und lernen erst jetzt das Team kennen. Ein Großteil will das Homeoffice aber nie wieder ganz verlassen.

Der Verein "Plattform gesundes Arbeiten" veranstaltet am Freitag,
den 10.06.2022 in der Wirtschaftskammer Tirol, im Festsaal mit Beginn um 13:00 Uhr eine spannende Veranstaltung im Rahmen der FEEL-GOOD Messe mit zwei Vortragenden, die ihnen aus unterschiedlichen Blickwinkeln praktische Ansätze vermitteln, mit denen Sie Ihre Mitarbeiter beim Re-Onboarding unterstützen können.

Herbert Handler wird das von ihm entworfene Spiel "Balanceness vorstellen und vorführen, wie einfache Bewegungen, die Sie sich für Ihr Gefühl erspielen, weiterhelfen - nicht nur um sich besser zu bewegen, sondern auch um besser zu bewegen!

Martin Unterkircher wird aus seiner Sicht als Arbeitspsychologe und Sicherheitsfachkraft die (Re-)Evaluierung psychischer Belastungen als Möglichkeit darstellten, Arbeitsbedingungen systematisch zu analysieren und weiterzuentwickeln. Hierbei wird ein Organisationsentwicklungsansatz verfolgt, dessen Ziel es ist, dass Mitarbeiter:innen auch nach den starken Veränderungen in der Arbeitswelt der letzten Jahre im hybriden Büro weiterhin gesund und motiviert arbeiten.

Weitere Informationen finden Sie unter:

http://www.gesundesarbeiten-tirol.at/aktuelles/aktuelles

Das könnte Sie auch interessieren