th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
24.11.2020
Veranstalter
709 - Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten
Beginn
09:00
Ende
17:00
Veranstaltungstyp
Seminar/Tagung/Vortrag
Preis
40.00 Euro
Veranstaltungsort
Kolpinghaus Salzburg - Großer Veranstaltungssaal
Adolf-Kolping-Straße 10
5020 Salzburg
Österreich
Anmeldung bis
10.11.2020
Detailinformation
Programm + Anmeldung

Der Stresstest - wo liegen die Belastungsgrenzen meines Unternehmens?

Wenn was passiert, ist Handeln angesagt und nicht Überlegen und Diskutieren.

Sind Sie auf mögliche Einschläge vorbereitet und haben Sie einen Plan parat, den Sie aktivieren und umsetzen können?

Wie wirkt sich da die bestehende Rechtsform meines Unternehmens aus? Bin ich da gut aufgestellt?


Der Stresstest ist ein Managementwerkzeug, das Sie dabei unterstützt, die Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens zu sichern und auch die Belastungsgrenzen aufzuzeigen. Sie können Ihr Unternehmen in Ruhe auf bevorstehende Veränderungen vorbereiten, werden nicht von ihnen überrascht und können daher rational und überlegt handeln. Auch gilt es die rechtlichen Rahmenbedingungen zu berücksichtigen und im Bedarfsfall anzupassen!


Konkret werden folgende Themenbereiche im Seminar behandelt:


1)        Analysieren – die Standortbestimmung (Stärken-/Schwächenanalyse)


Die Früherkennung und die Bewertung von Veränderungen/Risiken spielt eine wesentliche Rolle für den zukünftigen Unternehmenserfolg.

-              Die wesentlichen Treiber der Veränderungen rund um die Maklertätigkeit (Erwartungen der Kunden, gesetzliche Rahmendbedingungen, der Markt)

-              Unternehmensführung (Strategie, Planung, Umsetzung, Prozesse zur Steuerung, Praxistipps)

-              Hard facts – Rechtsform, betriebswirtschaftliche Analyse (Bestandsqualität, Ertragskraft und Finanzkraft)

-              Soft facts - Unternehmenskultur, Mitarbeiter, Prozesse


2)        Bewerten – wie groß sind meine Risiken? Umsetzen – wie minimiere ich meine Risiken?


Wie wirtschaftlich gesund ist nun mein Unternehmen und wie wird es auf Veränderungen in den wichtigsten Unternehmensbereichen oder auf Investitionen reagieren?



Es werden unterschiedliche Worst-Case-Szenarien entwickelt, wie Verlust des wichtigsten Kunden, Erkrankung oder Abgang wichtiger MitarbeiterInnen, Verschlechterung/Wegfall der Bonifikationen, u.a., um in einer Planrechnung die Änderung der Gewinnsituation und des Cash-Flows über mehrere Perioden zu simulieren.

-              Rechtsformen der Unternehmen

-              Rechtliche/steuerliche/sozialversicherungsrechtliche Konsequenzen

-              Gewinn versus Cash-Flow

-              Unternehmerlohn

-              Personalentscheidungen und Personalkosten

-              Auswirkung von Veränderungen auf ESt/KÖSt-Belastung, Sozialversicherungsbeiträge und Free-Cash-Flow


3)        Ein Blick von der Gegenwart in die Zukunft


Bei der Umsetzung der Erkenntnisse aus der Unternehmensanalyse, sei es eine Erhöhung der Gewinne, eine Absicherungsstrategie für die Finanzkraft oder eine Optimierung in den Arbeitsprozessen, ist ein begleitendes Controlling eine ganz wichtige Erfolgsgarantie – miss es, oder vergiss es!

-                Grundzüge Controlling/Planungsrechnung

-                Budget – Ergebnisveränderung

-                Finanzplan - Liquiditätsveränderung

Das könnte Sie auch interessieren