th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
24.06.2021
Veranstalter
Sparte Transport und Verkehr
Beginn
17:00
Ende
18:00
Veranstaltungstyp
Webinar
Veranstaltungsort
Online via Zoom
Wirtschaftskammer-Platz
3100 St. Pölten
Österreich
Anmeldung bis
24.06.2021

Bei Verkündung des ersten Lockdowns wurde die Devise „koste es was es wolle“ ausgegeben. Diverse Unterstützungsmaßnahmen und Förderungen wurden von den verschiedensten Stellen entwickelt.

 

  • Wie kann Unternehmen konkret geholfen werden?
  • Welche Unterstützungen gibt es für eine Neuausrichtung oder einen Neustart?
  • Wie kann man sich einfach und schnell einen Überblick über diverse Unterstützungen und Förderungen verschaffen?

 

Diese Fragen wird Spartenobfrau Beate Färber-Venz mit Manuela Krendl und Gregor Bockberger im Rahmen dieses Expertentalks diskutieren und beantworten.


Beate Färber-Venz hat durch ihre langjährige Erfahrung in der Verkehrs- und Logistikbranche hohe Fachkompetenz und ein breites Kontaktnetzwerk aufgebaut. Die Betriebswirtin und ausgebildete Systemische Beraterin betreibt in Hagenbrunn bei Wien ein Transportunternehmen mit über 50 MitarbeiterInnen und hat sich als Obfrau der NÖ Sparte Transport und Verkehr zum Ziel gemacht, dazu beizutragen, dass die NÖ Mobilitätswirtschaft gut für die Herausforderungen der nächsten Jahre gerüstet ist.

 

Manuela Krendl und Gregor Bockberger können gemeinsam über 30 Jahre Erfahrung in der sich ständig verändernden Förderlandschaft vorweisen. Manuela Krendl zählt als Leiterin des Förderservice der Wirtschaftskammer Niederösterreich zu den Expertinnen in den Bereichen Investitions- und Umweltförderungen. Außerdem wird ihre Expertise bei EU-kofinanzierten Schwerpunkten häufig nachgefragt.

Gregor Bockberger betreut seit über 15 Jahren die geförderten betriebswirtschaftlichen Beratungen der Wirtschaftskammer Niederösterreich. Mit seiner Fachkenntnis und seinem breiten Netzwerk konnte er schon hunderten Firmen durch schwere Zeiten helfen.

Gemeinsam haben sie es sich zur Aufgabe gemacht, den niederösterreichischen Betrieben durch den Förderdschungel zu helfen und bestehende Unterstützungsangebote sichtbar zu machen, damit diese für die Zukunft besser gerüstet sind.


Die Webinare finden über "Zoom" statt. Den Link zur Teilnahme erhalten Sie nach erfolgter Anmeldung.




Das könnte Sie auch interessieren