th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
25.09.2022 - 28.09.2022
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
08:00
Ende
22:00
Veranstaltungstyp
B2B-Plattform
Anmeldung bis
28.02.2022

Wo? Österreich

Nehmen Sie von 25. bis 28. September 2022, direkt im Anschluss an die InnoTrans (20.-23.09.2022), an unserer Incoming Mission zum Eisenbahnsektor in Brasilien teil.

Bei dieser Incoming Mission bringen wir Manager der wichtigsten brasilianischen Eisenbahnbetreiber nach Österreich und geben österreichischen Schienenverkehrs-Zulieferern die Möglichkeit sich zu präsentieren. Die gemeinsamen Mittag- bzw. Abendessen bieten Ihnen die einzgartige Möglichkeit mit den teilnehmenden Entscheidungsträgern in einer kleinen Gruppe zu networken!

Das Programm der Incoming Mission wird gemeinsam mit den teilnehmenden österr. Unternehmen gestaltet. Besuche von Firmenzentrale, Produktion und/oder einem Projekt - Sie sagen uns, wie Sie sich präsentieren wollen, und wir bemühen uns, ein interessantes und abwechslunsgreiches Programm auf die Beine zu stellen.

Anmeldung & Kosten

  • Haben Sie Interesse? Bitte geben Sie uns hier kurz über Ihr Interesse Bescheid!
  • Anmeldeformular: folgt
  • Anmeldefrist: 28. Februar 2022
  • Kosten: folgt
  • Teilnahmebedingungen

Vorläufiges Programm

  • 25.09.: Anreise + Networking-Abendessen in Wien
  • 26.09.: Besuchsprogramm in Wien/Niederösterreich
  • 27.09.: Besuchsprogramm in Oberösterreich
  • 28.09.: Besuchsprogramm in der Steiermark + Abreise

Marktinfos

Brasilien zählt zu den Top 10 Ländern mit den größten Eisenbahnnetzen der Welt. Das ca. 30.000 km lange Eisenbahnnetz ist überwiegend frachtorientiert. Das Transportvolumen hat sich in den letzten 20 Jahren verdoppelt. In den letzten fünf Jahren wurden von den Konzessionären BRL 25 Mrd. in neues Equipment investiert.

Weitere Infos

Die Veranstaltung wird vorbehaltlich einer Verlängerung der Internationalisierungsoffensive go-international - einer  gemeinsamen Initiative des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und der Wirtschaftskammer Österreich - stattfinden.

Wir beobachten genau mögliche Einschränkungen durch den Corona-Virus und werden alle Teilnehmenden über allfällige neue Entwicklungen in Hinblick auf diese Veranstaltung unverzüglich informieren.

 

Haben Sie noch Fragen?
AußenwirtschaftsBüro Rio de Janeiro
Ansprechperson: Christoph Robertson
T +55 21 3284-8703
E riodejaneiro@wko.at

Das könnte Sie auch interessieren