th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
28.09.2022
Veranstalter
Wirtschaftsservice
Beginn
10:00
Ende
12:00
Veranstaltungstyp
Workshop
Ansprechpartner
Veranstaltungsort
Wirtschaftskammer Wien
Straße der Wiener Wirtschaft 1
1020 Wien
Stellen Sie sich als EPU oder KMU auch die Frage, ob Franchising für SIE ein geeignetes Kooperationsmodell sein kann?  
Im Zuge dieses Workshops für Franchise-Newcomer wird mit einem kompakt geschnürten Franchise-Wissenspaket auf die Anforderungen eingegangen, die an Franchise-Geber und Franchise-Nehmer gestellt sind. Ebenso werden Sie auch für wesentliche rechtliche Aspekte sensibilisiert, die es zu beachten gilt, u.a. für die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die am 25.Mai 2018 in Kraft getreten ist.

Mit den im Haus der Wiener Wirtschaft stattfindenden Workshops für Franchise-Newcomer (Franchise-Geber und Franchise-Nehmer) von Dr. Erika Bernardi-Glatz erhalten die Teilnehmer ein kompakt geschnürtes Franchise-Wissenspaket vermittelt. Neben den wesentlichen Bestandteilen eines Franchise-Modells werden Chancen und Risiken beleuchtet, die mit einer Kooperationsform wie Franchising verbunden sind. 

Gemeinsam mit Bernardi-Glatz geht Franchise-Rechtsexperte Dr. Hubertus Thum auf rechtliche Rahmenbedingungen ein und darauf, auf welche Voraussetzungen Franchise-Geber und Franchise-Nehmer aus rechtlicher Sicht besonders zu achten haben.

In dem Workshop erhalten Sie
  • einen kompakten Überblick über die wesentlichen Bestandteile eines Franchise-Modells sowie  über die Chancen und Risiken, die mit einer Kooperationsform wie Franchising verbunden sind.
  • Sie überprüfen, welche Aufgaben von Ihnen, entweder als Franchise-Geber-Interessent oder als Franchise-Nehmer-Interessent, als nächstes zu erledigen sind.
  • Anhand einer Franchise-Rechts-Checkliste erfahren Sie, auf welche rechtlichen Rahmenbedingungen und Voraussetzungen Sie ganz besonders zu achten haben.
  • Ergänzend dazu präsentiert ein Franchise-Geber sein Konzept und teilt seine Praxiserfahrungen mit den Workshop-TeilnehmerInnen. Am 28.September 2022 wird dazu der Geschäftsführer der Bodystreet Austria GmbH, Herr Wolfgang Hofmann, zur Fitnessstudio-Marke Bodystreet und dem zugehörigen Franchise-Modell Rede und Antwort stehen.  
Steckbrief: Das Franchise-System 'Bodystreet'
Bodystreet ist ein Fitnesskonzept, das sich im Bereich der sogenannten „Boutique-Fitness-Studios“ bewegt und dabei die Elektromuskelstimulation (EMS) nutzt. Als internationales Franchise-System organisiert ist Bodystreet heute weltweit Marktführer bei EMS-Boutique-Studios. Das Unternehmen feiert 2022 sein 15-jähriges Firmenjubiläum, wurde im Jahr 2007 in Deutschland von Emma und Matthias Lehner gegründet, die Expansion des Franchise-Systems nach Österreich geht bereits zurück auf das Jahr 2009. Ende 2020 gehörten mehr als 300 Studios auf drei Kontinenten zur Bodystreet Unternehmensgruppe, diese werden vorwiegend von selbständigen Franchise-Partnerinnen und -Partnern betrieben. 
 
Die ExpertInnen: 

Dr. Erika Bernardi-Glatz
Dr. Erika Bernardi-Glatz ist Unternehmensberaterin mit Firmensitz Wien. Zu ihren Beratungsschwerpunkten zählt seit mehr als 25 Jahren die Franchise-Systemberatung.  Als eingetragene Mediatorin unterstützt sie im Konfliktfall Franchise-Partner dabei, eine außergerichtliche Lösung zu finden. Im Jahr 2013 etablierte sie gemeinsam mit einem Marktforschungsexperten das Kooperationsprojekt WERT&Co., mehrere Franchise-Studien wurden seither im Franchise-Sektor durchgeführt.
www.dbg.at
 
Dr. Hubertus Thum, LL.M
Der Wiener Rechtsanwalt Dr. Hubertus Thum, LL.M, ist u.a. Rechtsexperte im österreichischen Franchise-Verband. Er ist Autor des Buches „Der Ausgleichsanspruch des Franchisenehmers“.
www.thum-law.at

Das könnte Sie auch interessieren