th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
04.07.2022
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
14:00
Ende
16:00
Veranstaltungstyp
B2B-Plattform
Veranstaltungsort

Wiedner Hauptstraße 63
1040 Wien
Österreich
Anmeldung bis
02.07.2022
Detailinformation
Programm

Nützen Sie die Gelegenheit, Entscheidungsträger des RAIL BALTICA-Großprojekts persönlich in Wien zu sprechen und sich über aktuelle Geschäftschancen aus erster Hand zu informieren!

Das „größte Eisenbahnprojekt des Jahrhunderts“ für das Baltikum wird die baltischen Länder in der Nord-Süd-Richtung an die europäischen TEN-T-Korridore anbinden. Damit gewinnt das EUR 5,8 Mrd.- Projekt angesichts der Ukraine-Krise noch an wirtschaftlicher und strategischer Bedeutung. Das  Greenfield-Eisenbahngroßprojekt RAIL BALTICA wird eine Hochgeschwindigkeitsstrecke von Warschau bis Tallinn auf europäischer Normalspur schaffen, die bis 2026 fertiggestellt werden soll. Der EU-Förderanteil beträgt 85%.

 

Was?    Forum “Austrian Rail Industry Meets Rail Baltica” - Präsenzveranstaltung
Wann? 04.07.2022 von 14.00 bis 16.00 Uhr
Wo?     WKÖ, Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien, Saal 1+2
 
Was erwartet Sie?

  • Präsentation und persönliche 1:1 Gesprächsslots mit Rail Baltica Vertretern
  • Präsentation des aktuellen Standes im Eisenbahn-Großprojekt „Rail Baltica“. Gezielte Informationen zu Einkauf,  Ausschreibungen und Ausbaupläne für die Bereiche
    • Elektrifizierung
    • Kommunikations- und Signalsysteme
    • konsolidierte Materialbeschaffung
    • IT Managementsysteme
    • Bau von Hauptstrecken-Abschnitten, Terminals usw.
  • Ansprechpartner zu den kommenden Ausschreibungen der Rail Baltica
  • Persönliche 1:1 Gespräche mit der Geschäftsleitung der Joint-Venture-Gesellschaft RB Rail, die dieses zwischenstaatliche Großprojekt koordiniert.
  • Persönliche Beratungsgespräche mit AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA Programmmanagerin Schienenverkehr, Mag. Beatriz Schönstein-Wippel

Anmeldung, Programm:

  • Jetzt anmelden - Anmeldelink befindet sich am Ende dieser Webseite
  • Anmeldung zur Veranstaltung bis: 30.06.2022
  • Programm
  • Anmeldung zu 1:1 Gesprächen mit Rail Baltica: schicken Sie dazu ein Mail an aussenwirtschaft.mobility@wko.at.

WICHTIG: Bitte geben Sie uns so genau wie möglich in Ihrem Mail bekannt:

  • Thema / Bereich (Angabe Ihre Produkte & Dienstleistungen, Suche Projektkooperationspartner, etc.)
  • Funktion / Verantwortlichkeit des gewünschten Rail Baltica Vertreters
  • Ihre verfügbare Zeit (14.00 - 16.00 Uhr)

Wir sind sehr bemüht optimale Rail Baltica Ansprechpartner für Ihr Anliegen zu finden. Die Einteilung Ihrer 1:1 Gespräche erhalten Sie am Veranstaltungstag vor Ort in der WKÖ. 

  • Teilnahmebedingungen

Die Veranstaltung erfolgt im Rahmen der Internationalisierungsoffensive go-international, einer gemeinsamen Initiative des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und der Wirtschaftskammer Österreich.

Haben Sie noch Fragen?

WKÖ AUSSENWIRTSCHAFT Mobility
Mag. Beatriz Schönstein-Wippel
T +43 (5) 90 900 3775
E beatriz.schoenstein-wippel@wko.at
 
AußenwirtschaftsCenter Riga
Dr. Ingrid Valentini-Wanka
T +371 67 358 100
E riga@wko.at

Das könnte Sie auch interessieren