th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
27.06.2023 - 28.06.2023
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
08:00
Ende
18:00
Veranstaltungstyp
Gruppenausstellung
Veranstaltungsort
Johannesburg
Johannesburg
Südafrika
Anmeldung bis
25.11.2022

Warum teilnehmen?

Südafrikas Schienennetz ist mit rund 30.400 Gleiskilometern bzw. 22.400 Streckenkilometern das elftgrößte weltweit und macht 80% des gesamten afrikanischen Schienennetzes aus. Es gilt somit als das bestausgebaute Schienennetz Afrikas. Weiters plant die südafrikanische Regierung bis 2027 ZAR 900 Mrd. (ca. EUR 50 Mrd.) in die Transportinfrastruktur zu investieren.

Sowohl diverse Logistikprojekte - wie das Upgrade verschiedener für den Erz- und Kohletransport verwendeten Verbindungen - als auch Maßnahmen in Richtung einer grüneren Zukunft, wie das langfristige Ziel, auf durch Wasserstoffzellen betriebene Lokomotiven umzusteigen, stehen hierbei im Raum.

Africa Rail ist die einzige Fachmesse Afrikas, auf der sich Fachleute aus der Branche über die neuesten Technologien, Innovationen und Trends im Schienenverkehr informieren und lernen, wie man nachhaltige und lösungsorientierte Projekte durchführt. Hier wird der gesamte Sektor zusammengebracht, um sich inspirieren zu lassen und neue Ideen zu entwickeln. Africa Rail bietet mit über 4.000 Besuchern die ideale Plattform zur Vernetzung und um Geschäftsbeziehungen zu knüpfen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann nehmen Sie am vom AußenwirtschaftsCenter Johannesburg organisierten österreichischen Gruppenstand an der Africa Rail 2023 teil!

Format:

Das AußenwirtschaftsCenter Johannesburg plant im Rahmen eines Gruppenstandes österreichische Unternehmen im Bereich Schienenverkehr vor den Vorhang zu holen – die ideale Gelegenheit, um sich mit den wichtigsten Playern der Branche zu vernetzen!

Anmeldung & Informationen:

Anmeldung bis: 25.11.2022

Bitte vermerken Sie unbedingt das gewünschte Paket bzw. die gewünschte Standgröße im Feld "Bemerkungen".

Offizielle Messe-Webseite

Die Veranstaltung erfolgt im Rahmen der Internationalisierungsoffensive go-international - einer gemeinsamen Initiative des Bundesministeriums für Arbeit und Wirtschaft und der Wirtschaftskammer Österreich.

Bitte beachten Sie im Zusammenhang mit Förderungen die De-minimis-Bestimmungen.

Kostenbeitrag:

Paket 1:

9m² zum Pauschalpreis von EUR  5.200 (flat fee)

Paket 2:

18m² zum Pauschalpreis von EUR  10.000 (flat fee)

 

Die Preise verstehen sich exkl. MWSt. und beinhalten bereits eine Management Fee von EUR 500.

Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, als Katalogaussteller am Gruppenstand teilzunehmen. Der Kostenbeitrag hierfür beträgt EUR 300 (Verrechnung erfolgt ohne USt.).

Bitte geben Sie am Ende des Anmeldeformulares unter "Bemerkungen" die gewünschte Standgröße ein bzw. ob Sie als Katalogaussteller teilnehmen möchten.

Die Anmeldung wird in der Reihenfolge Ihres Eintreffens und nach Verfügbarkeit der Standfläche berücksichtigt.

ACHTUNG: Bitte beachten Sie unsere Informationen & Konditionen (Link siehe "Dokumente" bei der Anmeldung). Darin sind allfällige obligatorische Gebühren aufgelistet, die die Messeleitung an jede Teilnehmende Austellerfirma verrechnet.
 

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung? Wir stehen Ihnen jederzeit gerne unter johannesburg@wko.at zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren