th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
30.09.2022 - 28.01.2023
Veranstalter
WIFI Niederösterreich
Beginn
14:00
Ende
20:45
Veranstaltungstyp
Sonstige
Termininformation
1. Semester, Fr 14.00-20.45, Sa 9.00-16.30 (14-tägig geblockt)
Preis
2000.00 Euro inkl. USt.
Veranstaltungsort
tede-Z
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Lernen Sie digitale Transformationsprozesse zu gestalten und umzusetzen sowie innovative Strategien und Geschäftsmodelle zu definieren und anzuwenden.

Digitalisierung verändert unsere Gesellschaft und unser Berufsleben. Geschäftsmodelle und -prozesse, aber auch Kommunikations- und Verhaltensweisen werden gänzlich neu gestaltet. Herkömmliche Muster verlieren ihre Gültigkeit. Nützen Sie diese große Veränderungswelle, um daraus die meisten Vorteile für Ihr Unternehmen und sich selbst zu generieren. Lernen Sie im Universitätslehrgang „Digitale Unternehmenstransformation“, wie Sie von der Digitalisierung am besten profitieren können, anstatt sie als Bedrohung zu empfinden.
 
Digitale Transformationsprozesse zu gestalten, zählt bereits heute zu den gefragtesten und spannendsten Aufgaben in der Wirtschaft. Die Verbindung von Technologie, Projektmanagement und der Kultur eines Unternehmens verlangt nach technischer, rechtlicher, organisatorischer und sozialer Kompetenz. Im Lehrgang lernen Sie digitale Transformationsprozesse zu gestalten sowie innovative Strategien und Geschäftsmodelle zu definieren und anzuwenden. Sie erwerben zahlreiche Skills, digitale Geschäftsprozesse zu entwickeln und umzusetzen, aber auch Transformationsprozesse in Unternehmen zu initiieren und zu begleiten. Sie erfahren, wie sich die Digitalisierung auf die gesamte Unternehmensorganisation auswirkt und lernen externe Faktoren, wie zum Beispiel Ökosysteme zu berücksichtigen. Die Kompetenzen, Kundenbeziehungen und Vertriebsaufgaben zu verstehen, zu analysieren und zu verbessern befähigen Sie, die Wertschöpfungsketten mit Hilfe der Digitalisierung zu optimieren
 
Als Expertin/Experte für Digitalisierung können Sie Veränderungsprozesse im Bereich der Digitalisierung begleiten. Oder Sie setzen Ihr erworbenes Wissen in technischen sowie wirtschaftlichen Tätigkeitsfeldern, in der herstellenden Industrie, in handwerklichen Kleinbetrieben oder im Dienstleistungssektor ein, in denen wesentliche Änderungen aufgrund der Digitalisierung stattfinden.
 
Zugangsvoraussetzungen

  • abgeschlossene Ausbildung und mindestens zweijährige facheinschlägige Berufspraxis (in den Bereichen IT-Strategie bzw. Informationstechnologie oder Unternehmensführung bzw. Management) oder abgeschlossene Weiterbildungsmaßnahmen (wie z.B. CMC bzw. Vergleichbares)
  • Aufnahmegespräch mit der Lehrgangsleitung


Dauer: 2 Semester, berufsbegleitend, Umfang: 45 ECTS Punkte bzw. 20,35 SWS (gesamt)

Abschluss: Akademisch geprüfte/r Digitalisierungsexpertin bzw. -experte

Hinweis: Die Dauer einer Trainingseinheit (TE) beträgt bei dieser Veranstaltung 45 Minuten

 
Mehr dazu unter https://www.ndu.ac.at/studium/lehrgaenge/digitale-unternehmenstransformation.html

1. Semester

'Digitale Sozialstruktur'

  • Digitalisierung, Gesellschaft und persönliches Umfeld: Anwendungsgebiete der Digitalisierung, Digitaler Wandel und betroffene Lebensbereiche

'Digitale Unternehmensstrategie'

  • Unternehmensstrategie: Digitale Schlüsseltrends in der Strategie, Umfeldanalyse

  • Digitalisierung der Unternehmensstrategie: Matching von Kundenbedürfnissen und Zielen des Unternehmens, digitaler Reifegrad, Digitalisierung des Businessplans

'Geschäftsmodelle & Innovationsmanagement'

  • Digitalisierte Geschäftsmodelle I: Formen der Geschäftsmodelle, Zusammenhang Unternehmensstrategie und Geschäftsmodelle

  • Digitalisierte Geschäftsmodelle II: Merkmale von digitalen Geschäftsmodellen, Digitale Technologien und ihr Einfluss auf Geschäftsmodelle

'Design Thinking & Digitale Praxisbeispiele'

  • Design Thinking: Grundtechniken zu Design Thinking

  • Praxisbeispiele


2. Semester

'Digitale Unternehmensprozesse'

  • Unternehmensprozesse: Aufbauorganisation, Ablauforganisation, Prozessmanagement vs. Projektmanagement

  • Digitale Kernprozesse: Prozesslandschaft, Prozessoptimierung 4.0, Beispiele von digitalen Kernprozessen

  • Digitale Supportprozesse: Beispiele zu digitalem Support und Führungsprozessen


'Digitale Wertschöpfungsketten'

  • Wertschöpfungsketten: Wirkungszusammenhang Geschäftsmodell, Prozesse, Wertschöpfungskette

  • Wertschöpfungsnetzwerke: Auswirkung der Digitalisierung auf die Unternehmensorganisation


'Digitale Kundenbeziehungen & Vertriebsmodelle'

  • Digitalisierung im Vertrieb, Digitalisierung im Kundenbeziehungsmanagement


'Digitale Transformation & Changemanagement'

  • Changemanagement: Fokus auf den Faktor Mensch – Human Development, Digital Leadership


'IT-Management & Datensicherheit'

  • Grundlagen der IT Strukturierung in Unternehmen, Prozesse im IT Management


'Projekt Digitale Transformation'

  • Projekt Digitale Transformation

  • Abschlusspräsentation




IN ZUSAMMENARBEIT MIT DER FACHGRUPPE UBIT DER WKNÖ UND DER NEW DESIGN UNIVERSITY (NDU)
Nähere Informationen und Downloads

Lehrgangsleiter Mag. Gerhard Wanek:
Studium der Betriebswirtschaft an der WU Wien mit Schwerpunkten Handel & Marketing; Certified Digital Consultant (CDC). Seit 2009 selbstständiger Berater im Bereich Strategie, Organisation und Projektmanagement sowie Digitalisierung und IT-Strategie wie auch zu Themen Social Business und Non-Profit- Organisationen. Davor langjährige Erfahrung als Geschäftsführer und Abteilungsleiter u.a. für T-Systems Austria, Mobilkom Austria, PIDAS Österreich, bene Büromöbel und andere Unternehmen.

  • Unternehmerinnen und Unternehmer
  • Unternehmensberater/innen 
  • Führungskräfte
  • Fachleute im Bereich Change- und Prozessmanagement
  • Fachleute im Bereich Informationstechnologie
  • Verantwortliche im Bereich Digitalisierung

24

Dieser Kurs ist Teil des WIFI-Kursprogramms „Fit für die Digitalisierung'. Nähere Informationen zu diesem Thema, weiteren Kursen sowie finanziellen Förderungen finden Sie auf
www.noe.wifi.at/digitalisierung

28
JAHR: 2

Das könnte Sie auch interessieren