th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
Datum
14.05.2019 - 17.05.2019
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
09:00
Ende
19:00
Veranstaltungstyp
Gruppenausstellung

Wo? Barcelona | Spanien

 

Nutzen Sie die Chance, um sich bei Spaniens größter Baumesse in bester Lage zu präsentieren, und um sich gleichzeitig bei B2B-Gesprächen mit den wichtigsten Unternehmen Spaniens und vielen anderen internationalen Firmen zu vernetzen.

Das AußenwirtschaftsCenter Madrid organisiert auf der Baumesse Construmat vom 14.-17. Mai 2019 in Barcelona einen Gruppenstand, auf dem sich österreichische Unternehmen aus allen Bereichen der Bauindustrie einem breiten Fachpublikum vorstellen können. Gleichzeitig können alle Ausstellerfirmen kostenlos am Brokerage Event und am National and International Contract Forum, die von der Messeleitung organisiert werden, teilnehmen, und dadurch wichtige Kontakte knüpfen.

 

Die Veranstaltung erfolgt im Rahmen der Internationalisierungsoffensive go-international, einer Förderinitiative des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und der Wirtschaftskammer Österreich.

 

Warum?

Spaniens Bauwirtschaft brummt wieder, und neue Wohnbauprojekte werden im ganzen Land durchgeführt. Die Vorgaben bezüglich Energieeffizienz werden strikter, sodass auch das Interesse an guten Materialien und Techniken steigt.  In den letzten drei Jahren hat sich die Anzahl der vergebenen Baulizenzen verdoppelt. Die Regierung plant außerdem, in den nächsten zehn Jahren fast eine Million Wohnhäuser mittels der Vergabe von Förderungen zu renovieren, um deren Energieeffizienz zu erhöhen.

Ein weiteres wichtiges Thema ist die Digitalisierung in der Bauwirtschaft. Neben spezifischer Software, um Konstruktionsprozesse und Arbeitsabläufe zu vereinfachen, spielt natürlich auch BIM eine immer wichtiger Rolle.

 

Die Messe Construmat erlebt seit 2015 einen steten Anstieg an Ausstellerfirmen und Gästen. 2019 werden rund 500 teilnehmende Unternehmen erwartet, auf einer Ausstellungsfläche von 34.000 m². Die Messe zählte 2017 Besucherinnen und Besucher aus 95 Ländern.  

 

Für interessierte Unternehmen bieten wir die Teilnahme folgendem Leistungspaket an:

  • Strategische Platzierung und gut sichtbares, auffälliges Design
  • Organisation dieses schlüsselfertigen Gruppenstandes durch das AußenwirtschaftsCenter Madrid
  • Standplatz mit eigener Produktpräsentationsfläche, Möblierung und Beleuchtung
  • Firmeneintrag im offiziellen Messekatalog
  • Networking-Cocktail am Stand
  • Teilnahme am Brokerage Event
  • Teilnahme am International Contract Forum
  • Persönliche Betreuung am Stand durch unser zweisprachiges Personal
  • Marketing und PR-Arbeit durch das AC Madrid (auf advantageaustria.org/es und über Social Media-Kanäle; Erstellung eines österreichischenTeilnehmerfolders; gezieltes Einladungsmailing an Ihre spanischen Kontakte);
  • Aufnahme ins ADVANTAGE AUSTRIA-Ausstellerverzeichnis (Online- und Druckausgabe); Firmeneinschaltung inkl. Geschäftswunsch für ein Jahr auf http://www.advantageaustria.org/es

 

Anmeldung & Kosten

  • Anmeldung bis: 31.01.2019
  • Anmeldeformular
  • Kosten: Pauschalpreis für Mitglieder für 9 m²: EUR 2.550 *

Zusatzflächen können bestellt werden: EUR 3.800 + EUR 380 pro bestellten zusätzlichen m²

*Der Pauschalpreis setzt sich für Mitgliedsfirmen aus der Flatrate in Höhe von EUR 2.300/9m² und einer Management Fee von EUR 250 (zzgl. 20% USt.) zusammen. Die Management Fee wird Ihnen für Vor- und Nachbereitung, die zielgerichtete Einladung von Fachpublikum und die Betreuung am Gruppenstand über die Service GmbH der WKÖ separat in Rechnung gestellt. Die maximal förderbare Fläche beträgt 9m². Darüber hinaus werden die Vollkosten von EUR 393/m² verrechnet.

  • Nichtkammermitglieder zahlen EUR 3.537 für 9m² Standfläche und die doppelte Management Fee iHv EUR 500 (zzgl. 20% USt).
  • Universitäten und Forschungsstätten sowie Unternehmen, die in kammerähnlichen Strukturen organisiert sind, sind Kammermitgliedern gleichgestellt.
  • Teilnahmebedingungen

 

Haben Sie noch Fragen?

AußenwirtschaftsCenter Madrid

Ansprechperson: Mag. Beatrix Urbach

E madrid@wko.at

T +34 91 417 50 76

Das könnte Sie auch interessieren