th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
27.04.2021
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
14:00
Ende
16:30
Veranstaltungstyp
Forum
Anmeldung bis
22.04.2021

Wo? virtuell - bequem vor Ihrem PC, Tablet oder Smartphone

Wann? Dienstag, 27.04.2021 um 14:00 Uhr (Österreichische Zeit)

 

Warum teilnehmen?

Erfahren Sie mehr und erhalten Sie aktuelle Informationen zu Außenhandel & Investitionsmöglichkeiten in unterschiedlichen Branchen in der Ukraine beim virtuellen Wirtschaftsforum, das anlässlich der 15. Tagung der Österreichisch-Ukrainischen Gemischten Kommission stattfindet. Des Weiteren wird in diesem Forum über die anstehenden Privatisierungsschritte der Ukraine - ca. 500 KMUs werden mittels Ausschreibungsplattform veräußert - berichtet. 

 

Die Ukraine exportiert, dank des EU-Ukraine Handelsabkommens, bereits rund 40% in die EU. Immer mehr ukrainische Betriebe suchen westeuropäisches Know-how, um ihre Produkte wettbewerbsfähig für den EU- und globalen Markt zu machen. Dabei ergeben sich gute Chancen für österreichische Firmen. Dies zeigen auch die - bis vor Corona - kontinuierlichen österreichischen Exportanstiege in die Ukraine. Auch als Produktions- und Investitionsstandort hat sich dieses osteuropäische Land in der österreichischen Unternehmenslandschaft etabliert - Österreich belegt den 7. Platz als größter Auslandsinvestor. Als Kornkammer Europas verwundert es nicht, dass die Ukraine sich als der am schnellsten wachsende Lebensmittelexporteur in die EU (lt. Europäischer Kommission) entwickelt hat und dementsprechendes Potential für österreichische Firmen bietet. 

 

Anmeldung, Kosten & Programm

  • Anmeldung mittels Anmeldeformular
  • Anmeldung bis: Donnerstag, 22.04.2021
  • Programm
  • Veranstaltungssprachen: Englisch und Ukrainisch mit simultaner Übersetzung
  • Die Teilnahme ist für Kammermitglieder vorgesehen und für diese kostenlos.
  • Plattform/Technik: zoom
  • Kooperationspartner: Ukrainische Handels- und Industriekammer, Botschaft der Ukraine, Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort
  • Teilnahmebedingungen

 

Haben Sie noch Fragen?

 

AUSSENWIRTSCHAFT Südosteuropa, Osteuropa/Zentralasien
Ansprechpartner: Mag. Gregor Postl
T +43 (0)5 90 900 4442
E aussenwirtschaft.osteuropa@wko.at 

 

AußenwirtschaftsCenter Kiew
Ansprechpartner: Mag. Gabriele Haselsberger
T +380 44 59 55 162
E kiew@wko.at 

 

Das könnte Sie auch interessieren