th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
06.05.2021
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
15:00
Ende
16:00
Veranstaltungstyp
Webinar
Anmeldung bis
05.05.2021

Wo? vor Ihrem PC
Webinar = Ortsungebundene Teilnahme über Ihren Computer
Sie benötigen lediglich entweder Lautsprecher oder Kopfhörer. Fragen können Sie über eine Chat-Funktion stellen.


Wann?
Donnerstag, 06.05.2021, 15.00 Uhr MEZ


Für wen?
Österreichischen Unternehmen aus der Schuhfashion-Branche, Schuhdesignerinnen und -designer sowie Zulieferer der Schuherzeugenden Industrie


Vortragssprache: Deutsch / Englisch


Was können Sie erwarten?
Einblick in das Schuh-Eldorado Portugal.


Die Schuhherstellung in Portugal reicht bis in das 12. Jahrhundert zurück und stellt auch heute noch einen der wichtigsten industriellen Cluster Portugals dar. Lange Zeit galt Portugals Schuhindustrie als bestgehütetes Geheimnis der Modeindustrie. Generationenübergreifend fertigten portugiesische Schuhhersteller anonym für einige der renommiertesten Modeunternehmen der Welt und wurden vor allem für ihre Handwerkskunst und ihre hohe Qualität geschätzt. In den letzten Jahren traten mehr und mehr portugiesische Schuhunternehmen aus diesem Schatten heraus, etablierten ihre eigenen Marken und eröffneten Boutiquen. Die Einzigartigkeit der portugiesischen Schuhherstellung besteht in der Fähigkeit, traditionelle Handwerkskunst und Qualität mit Innovation und modernen Fertigungstechnologien zu verbinden. Darüber hinaus werden die Schuhe in Portugal immer noch größtenteils von Hand gefertigt.


Dank Innovationsgeist, Investitionen in den Aufbau vertikaler Integration diverser Produktionsprozesse und strategischen Partnerschaften mit Modedesignern ist die portugiesische Schuhindustrie gestärkt aus der Wirtschaftskrise vor gut 10 Jahren getreten und gehört heute zu den erfolgreichen Wirtschaftszweigen des Landes. Sie stellt einen modernen und zukunftsorientierten Industriezweig dar, der Tradition mit Spitzentechnologie und jahrzehntelange Erfahrung mit Design verbinden konnte. Die Exporte portugiesischer Schuhe steigen stetig; was den Preis betrifft, so liegt Portugal nach Italien weltweit an zweiter Stelle.
Auch was neue Materialien betrifft, ist Portugal an der Spitze mit dabei. Portugal produziert schon seit einigen Jahren vegane Schuhe, unter ihnen einige der bekanntesten und renommiertesten Marken der Welt. Wie z.B. Airosa Design, Balluta, Corkor, Corklae, Glam cork, Grow from nature, LemonJelly, MB Cork, Montado, NAE, Najha, Patricia Correia, Rutz. Alle diese Marken sind PETA zertifiziert. Portugal besitzt das benötigte Know How zur Produktion und die Fähigkeit sich den verschieden Bedürfnissen ihrer Kunden anzupassen.


„Portuguese shoes: Keep on dreaming": Sie träumen davon, die portugiesische Schuhindustrie erfüllt es, davon ist Herr Paulo Gonçalves, Communication Director von APICCAPS - Portuguese Footwer, Components, Leather Goods Manufacturers´Association überzeugt und wird Sie, als unser Speaker des Webinars, auch überzeugen. Made in Portugal is a statement!


Die Veranstaltung wird vorbehaltlich einer Verlängerung der Internationalisierungsoffenisve go-international - einer gemeinsamen Initiative des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und der Wirtschaftskammer Österreich - stattfinden.


Anmeldung


• Ein Mausklick uns Sie sind angemeldet.  
• Teilnahmebedingungen

 

Haben Sie noch Fragen? Wir sind gerne für Sie da.


AußenwirtschaftsCenter Lissabon
Ansprechperson: Frau Carla Galhardo
T +351 21 31 71 010
E lissabon@wko.at

Das könnte Sie auch interessieren