th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
13.06.2022
Veranstalter
Sparte Industrie
Beginn
13:00
Ende
18:00
Veranstaltungstyp
Workshop
Veranstaltungsort
Seminarzentrum Schwaighof
Landsbergerstraße 11
3100 St. Pölten
Österreich
Anmeldung bis
09.06.2022

Die acht Säulen des EU-Green Deal-Pakets bedeuten massive Einschnitte in unsere bisherigen Produktions- und Lieferketten. Mit den durch den Ukrainekrieg deutlich gewordenen Herausforderungen bei der Energie- und Rohstoffversorgung erleben wir eine unglaubliche Dynamik.


Die Sparte Industrie Niederösterreich bietet daher gemeinsam mit ConPlusUltra Workshops zu industrierelevanten Themenbereichen, um die Industriebetriebe auf dem Weg in die Zukunft zu unterstützen.

In jedem Workshop werden Spezialisten informieren, Best-Practice-Beispiele und Fördermöglichkeiten aufzeigen.


Geschlossene, regionale Kreisläufe waren in früheren Zeiten die Basis für eine funktionierende Wirtschaft. Man denke an landwirtschaftliche oder an klassische Handwerks-Betriebe die eng miteinander verflochten und sehr stark von natürlichen, lokalen Rohstoffen abhängig waren.

In einer modernen Kreislaufwirtschaft zirkulieren Materialien in geschlossenen Kreisläufen

entlang von Wertschöpfungsketten, und Energie stammt aus erneuerbaren Quellen. Circular

Economy erfordert also sowohl eine Material- als auch eine Energiewende. Diese drastische

Herausforderung verändert nicht nur Prozesse, sondern betrifft auch Produkt-Service-Systeme, Geschäftsmodelle und ganze Geschäftsökosysteme. Welche Potentiale in Unternehmen schlummern bzw. welche Geschäftsmodelle erfolgsversprechend sein können, erfahren Sie in diesem Workshop.

 

  •  Grundlagen und rechtliche Vorgaben
  •  Bioökonomiefähige Materialien
  •  Repair-Recycle-Reuse-Remanufacture
  •  Zirkuläre Geschäftsmodelle






Das könnte Sie auch interessieren