th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
05.05.2021
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
10:00
Ende
11:00
Veranstaltungstyp
Webinar
Anmeldung bis
03.05.2021

Wo? Online-Webinar

 

Wann? 5. Mai 2021, 10:00 - 11:00 Uhr MESZ

 

Vietnam ist Österreichs größter Handelspartner in Südostasien und ein wachsender Einkaufsmarkt für heimische Unternehmen. Waren im Wert von 1 Millarde Euro kauft Österreich pro Jahr in Vietnam ein – Tendenz steigend.

 

Traditionell im Low-Cost-Segment verankert, ist Vietnam inzwischen auch für Vertragsfertigung und Sourcing von Metallbauteilen, elektronischen und Kunststoffkomponenten in aller Munde. Zudem positioniert sich Vietnam erfolgreich als attraktiver Produktionsstandort für exportorientierte Unternehmen.

 

Warum und in welchen Bereichen ist Vietnam eine häufig gewählte Alternative für Unternehmen, die aus China heraus diversifizieren wollen? Welche Produktionskapazitäten für Industriewaren hat Vietnam, und für welche Betriebe eignet sich Vietnam als Standort? Welche Bedeutung haben die neuen Handelsabkommen EVFTA und RCEP für die Neuausrichtung von Wertschöpfungsketten?

 

Der österreichische Wirtschaftsdelegierte in Vietnam gibt gemeinsam mit einem lokalen Experten einen Überblick über Sourcing- und Outsourcing-Trends sowie Chancen, die der Markt Vietnam aktuell für international agierende Unternehmen in Beschaffung und Produktion zu bieten hat.

 

Die Veranstaltung wird vorbehaltlich einer Verlängerung der Internationalisierungsoffensive go-international - einer gemeinsamen Initiative des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und der Wirtschaftskammer Österreich - stattfinden.

 

Warum teilnehmen?

Informieren Sie sich bequem von zu Hause oder vom Büro aus:

  • wie Vietnam als Importquelle für Industriegüter für österreichische Unternehmen zunehmend interessanter wird
  • worauf Sie beim Einkauf in Vietnam achten sollten
  • welche Möglichkeiten Vietnam für Outsourcing, Vertragsfertigung oder Produktion vor Ort bietet

Programm zum Download

 

Anmeldung und Kosten

 

Haben Sie noch Fragen?

AußenwirtschaftsCenter Ho Chi Minh City

Kontaktperson: MMag. Dietmar Schwank

T +84 28 7109 9781

E HoChiMinhCity@wko.at

Das könnte Sie auch interessieren