th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
09.11.2022
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
14:00
Ende
15:00
Veranstaltungstyp
Webinar
Veranstaltungsort
online
Anmeldung bis
09.11.2022

Private und freiwillige Pflegeheime spielen eine Schlüsselrolle bei der Altenversorgung in Irland. Ende 2020 standen mehr als 32.000 Betten in 572 Einrichtungen zur Verfügung (Bank of Ireland, 2021). 80% hiervon sind im Besitz privater Unternehmen. Der Großteil der Betten befindet sich in Dublin (mehr als 25%) und in Cork (mehr als 10%). Die Finanzierung der Betten wird in Irland über den sogenannten Fair Deal sichergestellt. Die irischen Behörden übernehmen die Kosten der Unterbringung in Altersheimen, im Gegenzug wird Vermögen und Immobilienbesitz eingezogen. Der Fair Deal zahlt einen wöchentlichen Betrag pro Bewohner und Bewohnerin an die Anbieter privater Einrichtungen. Diese Beträge variieren jedoch nach dem Standort (so werden beispielsweise in Dublin 1.200€ und in Donegal nur knapp 900€ bezahlt). Dadurch investieren private Anbieter vorwiegend in den besser bezahlten Regionen (CBRE, 2020).

Ausländische Investitionen

Das Potential des sehr fragmentierten irischen Marktes wurde von großen europäischen Anbietern erkannt. Irland hat zurzeit noch eine sehr junge Bevölkerung, die Anzahl der über 65-jährigen Irinnen und Iren wird allerdings von 720.000 im Jahr 2020 bis 2051 auf 1,6 Mio. Personen wachsen (BDO, 2020). Durch das erwartete Wachstum der über 65-jährigen Bevölkerung ergeben sich Chancen für internationale Unternehmen. Der Markt hat sich durch zahlreiche Übernahmen in den letzten Jahren konsolidiert. Während in der Vergangenheit Betreiber oftmals nur eine einzige Einrichtung betrieben, sind inzwischen ca. 50% der privaten Einrichtungen im Besitz von Konzernen und Gruppen (Bank of Ireland, 2021).

Die französische Orpea-Gruppe stieg 2020 mit den Übernahmen von TLC Nursing Home und Brindlay Healh Care in den irischen Markt ein. 2021 setzte Orpea die Expansion fort und übernahm Belmont Care und FirstCare. Orpea wurde dadurch mit fast 2.000 Betten zum größten Anbieter privater Pflegeplätze in Irland (IrishTimes). Der französische Konzern Vivalto Vie hat kürzlich Grace Healthcare übernommen und plant in naher Zukunft, um weitere 15 Nursing Homes zu expandieren. Ein Projekt nahe Dublin wurde Anfang 2022 in Kooperation mit dem international tätigen Immobilienunternehmen Aedifica begonnen. Domus Vie, ein spanischer Betreiber, übernahm gemeinsam mit dem belgischen Immobilienunternehmen Confinimmo die irische Trinity Care für 150 Mio. €.

Unser Experte

Alan Hughes, Principal Consultant and Founder, LIT Healthcare Ltd. teilt seine Erfahrungen zu Potentialen und Chancen am irischen Markt.

Die Veranstaltung erfolgt im Rahmen der Internationalisierungsoffensive go-international, einer gemeinsamen Initiative des Bundesministeriums für Arbeit und Wirtschaft und der Wirtschaftskammer Österreich.

Investieren Sie eine Stunde für:

  • eine aktuelle Übersicht über den irischen Markt
  • eine Analyse in welchen Bereichen Wachstum und steigende Nachfrage zu erwarten ist
  • die Identifizierung von Möglichkeiten für Ihr Unternehmen in Irland.

Anmeldung und Ablauf
Anmeldemöglichkeit folgt in Kürze
Webinarsprache: Englisch

Ablauf:

  • Begrüßung der Teilnehmer und Einleitung durch WD Josef Treml
  • Präsentation der Marktchancen durch Alan Hughes (Principal Consultant and Founder, LIT Healthcare Ltd.)
  • Q&A-Session zum Abschluss des Webinars

Teilnahmegebühr: Kostenlos


Haben Sie noch Fragen?
AußenwirtschaftsCenter Dublin
Ansprechpartner: Harald Pitschek
T +353 1 283 0488
E dublin@wko.at

Das könnte Sie auch interessieren