th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
22.05.2022 - 24.05.2022
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
09:00
Ende
17:00
Veranstaltungstyp
Marktsondierungs- und Zukunftsreise
Anmeldung bis
22.04.2022

Wo? London, Vereinigtes Königreich

 

B2B-Sales im Käufermarkt der Zukunft sind nicht länger eine undurchsichtige, transaktionale Interaktion zwischen Käufer und Verkäufer. Verkaufszyklen werden immer länger und komplizierter und beteiligen auf Käuferseite immer mehr Entscheidungsträger. Viele davon sind Millenials, die mobilen online Zugang zu Informationen in zeitgemäßen Formaten erwarten und auch sonst anders „ticken“: Telefon und E-Mails bleiben zwar wichtige Kommunikationsmittel aber „peer reviews“ und „influencers“ auf LinkedIn oder Reddit werden aufmerksam beobachten und zwingen auch den B2B Verkauf in eine Multichannel-Strategie.

 

Dazu kommen Technologieschübe bei Marketingautomatisierung und Chatbots, bei Software zur Generierung von B2B-Verkaufsleads, bei Datenanalyse und AI Anwendungen wie Computer Vision, Natural Language Processing (NLP), tiefes Lernen oder automatischer Absichtsklassifizierung von Kunden E-Mails.

 

Technologieumbrüche und verändertes Käuferverhalten erzwingen oft die organisatorische Umgestaltung, Umschulung und Neuausrichtung einer Verkaufsmannschaft.  Erfolgreich bleiben können auf Dauer nur optimierte Organisationen, deren einzelne Einheiten genau definierte Spezialisierungen aufweisen und gleichzeitig sicherstellen, dass alle kundenorientierten Teams - von Vertrieb und Marketing bis hin zu technischem Support - nicht mehr in Silos arbeiten sondern eine gemeinsame Strategie für die Kundenbetreuung verfolgen und umsetzen.

 

Diese Herausforderungen für B2B Unternehmen und Wegbeschreibungen in die Zukunft der B2B Sales stehen bei der 3 tägigen „learning journey“ für Führungskräfte nach London im Mittelpunkt von Fachpräsentationen Workshops und „site visits“.

 

Details zum Programm und den Anmeldeformalitäten veröffentlichen wir zeitgerecht hier. Schicken Sie uns bei Interesse an der Veranstaltung eine kurze E-Mail an E london@wko.at und wir informieren Sie, wann nähere Informaitonen verfügbar sind, damit Sie nichts verpassen.

 

Die Veranstaltung erfolgt im Rahmen der Internationalisierungsoffensive go-international, einer gemeinsamen Initiative des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und der Wirtschaftskammer Österreich.

 

Haben Sie noch Fragen?

AußenwirtschaftsCenter London
Michael Gray | Senior Sector Manager
E london@wko.at
T +44 20 7584 4411

 

Das könnte Sie auch interessieren