th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
19.09.2023 - 22.09.2023
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
00:00
Ende
00:00
Veranstaltungstyp
Gruppenausstellung
Veranstaltungsort
Danzig
Anmeldung bis
18.11.2022

Die TRAKO ist die wichtigste und prestigeträchtigste Messe für die Schieneninfrastruktur und Bahnindustrie in Polen. Sie nimmt im zentral- und osteuropäischen Raum eine bedeutende Rolle ein und findet alle zwei Jahre statt. Die letztjährige 14. Ausgabe der TRAKO fiel mit dem von der Europäischen Kommission ausgerufenen Europäischen Jahr der Eisenbahn zusammen. Im Jahr 2021 präsentierten sich über 500 Firmen aus der ganzen Welt vor fast 23.000 Besuchern auf 36.000 m² Ausstellungsfläche.
Besondere Aufmerksamkeit auf der Messe galt der innovativen Bahntechnik. Im Fokus standen alternative Wasserstoff-Antriebe und automatisiertes Fahren. Das Veranstaltungsprogramm bot eine Vielzahl an Vorträgen, Konferenzen, Workshops und Fachseminaren mit Wirtschaftsvertretern und Politiker an.

WARUM POLEN?
Rund PLN 11 Mrd. - so viel kann Polen von der EU für die Modernisierung der Eisenbahnen aus dem Nationalen Wiederaufbauplan (KPO) erhalten. Es ist geplant, im Rahmen des KPO 25 Eisenbahnprojekte durchzuführen, darunter die Modernisierung von 21 Streckenabschnitten.
Der Verwalter der polnischen Bahninfrastruktur PKP Polskie Linie Kolejowe S.A. realisiert viele Infrastrukturprojekte im Rahmen des noch bis Ende 2023 laufenden Landesbahnprogramms (KPK Krajowy Program Kolejowy). Im Rahmen des Programms stehen über PLN 76 Mrd. zur Verfügung, mit denen der Bau neuer Bahnstrecken, Modernisierung der Bahnhöfe und Renovierung alter Bahnabschnitte finanziert wird. Auch nach 2023 will die polnische Regierung weiterhin umfangreich in die Verkehrsinfrastruktur investieren und rechnet mit weiteren finanziellen Mitteln aus dem neuen EU-Haushalt.
Etwa 40 km westlich von Warschau wird der Zentralflughafen und –bahnhof CPK errichtet. Mithilfe zahlreicher Investitionen in das polnische Schienennetz soll CPK zu einem Verkehrsknotenpunkt des Landes ausgebaut werden. Der neue Flughafen- und Bahnknotenpunkt soll von jedem Teil des Landes mit dem Zug leicht erreichbar sein. Das bedeutet, es sollen zahlreiche Bahnstrecken gebaut oder modernisiert werden. Die Gesamtkosten des neuen polnischen Flug- und Bahnknotenpunktes werden auf etwa EUR 8,5 bis 9,5 Mrd. veranschlagt. 

THEMENGEBIETE

  • Schienentransportsysteme
  • Schieneninfrastruktur
  • Spedition und Logistik
  • Technologie in den oben genannten Bereichen

Das AußenwirtschaftsCenter Warschau organisiert bei der TRAKO 2023 einen Gruppenstand.
Darüber hinaus bieten wir Ihnen gerne einen regelmäßig aktualisierten Überblick über kommende poln. Bauprojekte in diesem Bereich in Form eines Abos an.
Nutzen Sie die Chance, und präsentieren Sie Ihre Produkte und Leistungen, treffen Sie potenzielle Kunden, Partner und Entscheidungsträger, und profitieren Sie von den intensiven Ausbauplänen der polnischen Regierung.

Die Veranstaltung wird vorbehaltlich einer Verlängerung der Internationalisierungsoffensive go-international - einer gemeinsamen Initiative des Bundesministeriums für Arbeit und Wirtschaft und der Wirtschaftskammer Österreich - stattfinden.

UNSER LEISTUNGSANGEBOT

  • Bereitstellung eines bezugsfertigen, individuellen Ausstellungsbereichs im Rahmen des Gruppenstandes.
  • Standbetreuung durch zweisprachiges Personal des AußenwirtschaftsCenters während der gesamten Veranstaltung.
  • Abwicklung aller organisatorischen Belange mit der Messeleitung.
  • Firmeneintrag im offiziellen Messekatalog (Print und Online).
  • Firmenpräsentation Ihres Unternehmens in deutscher und polnischer Sprache für 12 Monate auf  www.advantageaustria.org/pl

ANMELDUNG & KOSTEN

  • Details folgen. Die Preisliste wird derzeit vom Messeveranstalter erstellt.
  • Geben Sie uns Ihr Interesse bereits jetzt bekannt.


 

Das könnte Sie auch interessieren