th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
10.10.2022 - 13.10.2022
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
08:00
Ende
17:00
Veranstaltungstyp
Marktsondierungs- und Zukunftsreise
Preis
Mitglied 800.00 Euro exkl. USt.
SonstigePerson 1600.00 Euro exkl. USt.
Veranstaltungsort

Helsinki
Finnland
Anmeldung bis
16.09.2022

Die Außenwirtschaftsbüros Helsinki und Tallinn veranstalten in Kooperation mit dem Silicon Alps Cluster eine Zukunftsreise nach Finnland und Estland mit dem Schwerpunkt Digitalisierung, Education & Chip Design. Lernen Sie die dynamische Innovationsszene der Städte Helsinki, Tampere und Tallinn kennen und lassen Sie sich von neuen Konzepten des Lernens und der Mikroelektronik inspirieren.

Unser flexibler Arbeitsalltag verlangt digitale Technologien in allen Bereichen und Unternehmen sind gefordert, diese effizient innerhalb ihres Geschäftsmodells zu implementieren. Finnland ist Vorzeigebeispiel im Bereich der Digitalisierung und Innovation: Das Land belegt schon seit Jahren einen Spitzenplatz im europäischen Digital Economy and Society Index (DESI). Bereits im Jahr 2020 haben 88% der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) ein grundlegendes Niveau an digitaler Intensität aufgewiesen. Unter allen europäischen Ländern kommt Finnland damit dem Ziel des Digitalkompasses, wonach 90% der Unternehmen diesen Standard bis 2030 erfüllen sollen, schon jetzt sehr nahe.

EdTech spielt in diesem Zusammenhang eine große Rolle. Mikrozertifikate bieten Unternehmen eine flexible Option, zielgerichtet Fähigkeiten und Kompetenzen zu erwerben, die für die persönliche und berufliche Entwicklung benötigt werden, und sind ein zukunftsweisender Bestandteil der finnischen Bildungslandschaft.

Auf dem Programm stehen neben Terminen in Helsinki ein Besuch der renommierten Aalto-Universität in Espoo sowie von Tampere, Finnlands drittgrößter Stadt. Tampere gilt als Zentrum für intelligente und nachhaltige Fertigung, nicht zuletzt dank seiner langen industriellen Tradition. Firmen wie Intel, Microsoft und Nokia haben ihren Standort hier und profitieren von der Zusammenarbeit von Unternehmen, Start-Ups und Forschungseinrichtungen. Abgerundet wird das vielseitige Programm mit einem Tag in Tallinn. Hier wird unter anderem TalTech besucht, Estlands einzige Technische Universität. Sie ist eine international ausgerichtete und forschungsorientierte Universität mit Bachelor-, Master- und Doktoratsprogrammen in Technik, angewandten Naturwissenschaften, Informatik, Betriebswirtschaftslehre und Maritimen Studien.

Die Veranstaltung erfolgt im Rahmen der Internationalisierungsoffensive go-international, einer gemeinsamen Initiative des Bundesministeriums für Arbeit und Wirtschaft und der Wirtschaftskammer Österreich.

Anmeldung, Kosten & Programm

  • Teilnahmegebühr Wirtschaftskammermitglieder: EUR 800 zzgl. USt. pro Person
  • Teilnahmegebühr Nichtmitglieder:  EUR 1.600 zzgl. USt. pro Person
  • Anmeldeschluss 16.9.2022
  • Programm

Bitte beachten Sie, dass sämtliche Vorträge und Diskussionen dieser Veranstaltung auf Englisch stattfinden.

Sie sind interessiert und wollen mehr erfahren?
Das AußenwirtschaftsBüro Helsinki gibt gerne Auskunft. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail.

AußenwirtschaftsBüro Helsinki
Ansprechperson: Tuuli Hanssen
T +358 9 4366 330
E helsinki@wko.at

Das könnte Sie auch interessieren