th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
Datum
21.02.2019
Veranstalter
Abt. Wirtschaftspolitik, FiW
Beginn
08:00
Ende
11:00
Veranstaltungstyp
Event
Ansprechpartner
Veranstaltungsort
Restaurant Hansen
Wipplingerstraße 34
1010 Wien Restaurant Hansen
Seifensieder gibt es in Wien nicht mehr viele, vor allem kaum welche, die das Handwerk noch auf traditionelle Weise ausüben. Ein Meister des Verfahrens des Kaltrührens war der Wiener Friedrich Weiss aus Stadlau. Nach seinem plötzlichen Tod im Jahr 2006 entschied sich die Vorarlbergerin Sonja Baldauf dazu, sein Unternehmen und das spezielle Handwerk weiterzuführen.
 
Bis heute leitet Sonja Baldauf das kleine Unternehmen, das sich um die sorgfältige Herstellung bester Wiener Seifen kümmert. Die Produktion ist darauf bedacht, im Einklang mit Natur und Umwelt zu arbeiten. 
 
Wie sie zum Entschluss kam, die Seifensiederei zu übernehmen und was die Besonderheiten dabei sind, erzählt Sonja Baldauf in unserem nächsten MORGENgespräch.

Einlass: 08.00 Uhr
Beginn: 08.30 Uhr
Ende: 10.30 Uhr

PDF-Download der Einladung

Das könnte Sie auch interessieren