th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
13.12.2022
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
11:00
Ende
12:00
Veranstaltungstyp
Webinar
Veranstaltungsort
Online
Anmeldung bis
13.12.2022

Österreichische Firmen können RRF-Wiederaufbauhilfen EU-weit nutzen. Alleine in Frankreich und Irland sind bis Ende 2026 nahezu 42 Mrd. Euro an Investitionen geplant. Die meisten Mittel gehen in Ökologisierung und Digitalisierung der Wirtschaft. Zusätzlich zum WKÖ-Analysetool Recover.MAP bieten Ihnen die WKÖ-Wirtschaftsdelegierten und Experten vor Ort ein Chancen-Assessment und Beratung, wie Ihr Unternehmen diese Chancen bestmöglich nutzen kann.

Erfahren Sie:

  • Wie Frankreich und Irland ihre RRF-Mittel bis 2026 investieren
  • Wohin sich diese Märkte aufgrund dieser EU-Aufbauhilfen weiter entwickeln werden
  • Welche Marktchancen für österreichische Unternehmen damit verbunden sind
  • Was dies für Ihr Geschäftsmodell konkret bedeutet
  • Worauf es beim Chancennützen der RRF Mittel ankommt
  • Welche Schritte Sie wann wie setzen müssen

Interessiert?

Dann ist unser "Recover.EU-Webinar: Chancen für österreichische Unternehmen in Frankreich und Irland" genau für Sie richtig!

Wir geben Ihnen eine Überblick über die kommenden Geschäftschancen mit den Wirtschaftsdelegierten und Experten aus diesen Ländern, die mit dem EU-Aufbauprogramm vor Ort bereits erste Erfahrungen gesammelt haben!

 

Haben Sie noch Fragen?

AUSSENWIRTSCHAFT West- und Zentraleuropa
Ansprechperson: Mag. Christian H. Schierer
T: +43(0)5 90 900-4323
E: aussenwirtschaft.westeuropa@wko.at

 

Das könnte Sie auch interessieren