th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
08.06.2022 - 10.06.2022
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
18:00
Ende
13:00
Veranstaltungstyp
Wirtschaftsmission
Preis
Mitglied 350.00 Euro exkl. USt.
SonstigePerson 700.00 Euro exkl. USt.
Veranstaltungsort
Washington
Anmeldung bis
27.05.2022

Der Modernisierungsbedarf des Bahnsektors in den USA ist groß. Mit Hilfe des viel beachteten Infrastrukturpakets sieht die US-Regierung auch für den Bereich Schienenverkehr Milliarden-Investitionen vor: Zugstrecken sollen ausgebaut und Züge, Gleise, Weichen, Signalsysteme sowie Tunnel und Brücken zum Teil erneuert werden.

Um sich hier einen Überblick zu schaffen, planen wir am 9. Juni 2022 gemeinsam mit dem österreichischen Verband der Bahnindustrie einen „Railway Day USA“ in Washington. Die Veranstaltung erfolgt in Kooperation mit der Deutschen und Schweizerischen Botschaft in Washington. Am nächsten Tag ist eine halbtägige Exkursion zu einem Infrastrukturprojekt im Großraum Washington geplant.

Zielgruppe

Österreichische Unternehmen und ihre US-Niederlassungen aus dem Bereich Schienenverkehr.

Was erwartet Sie?

  • Workshop zum US-Infrastrukturpaket: Chancen & Herausforderungen
  • Briefing über wichtige Regelungen wie Buy America und Buy American
  • Netzwerken mit Industrievertretern, Bahnbetreibern, US-Behörden und Policy Makers
  • Teilnahme am Forum „Track is back“
  • Exkursion

Die Veranstaltung erfolgt im Rahmen der Internationalisierungsoffensive go-international, einer gemeinsamen Initiative des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und der Wirtschaftskammer Österreich

Weiters erfolgt die Veranstaltung im Rahmen von ReFocus Austria, einer gemeinsamen Initiative des Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten, des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, der Wirtschaftskammer Österreich, der Österreich Werbung und von Vertretern anderer Bundesministerien.

Fragen?

Österreichisches AußenwirtschaftsCenter Washington
Ansprechperson: Dr. Irene Lack-Hageneder
818 18th Street NW Suite 500
Washington, D.C. 20006
USA
T +1 202 656 00 60
washington@wko.at

Das könnte Sie auch interessieren