th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
09.11.2022 - 30.11.2022
Veranstalter
Wifi NÖ
Beginn
17:30
Ende
21:00
Veranstaltungstyp
Seminar/Tagung/Vortrag
Preis
495.00 Euro
Veranstaltungsort
Wirtschaftskammer Zwettl
Gartenstraße 32
3910 Zwettl
Österreich
Anmeldung bis
01.11.2022

Wenn Sie in Ihrem Betrieb als Lehrlingsausbilder/in tätig werden möchten, benötigen Sie neben fundiertem Fachwissen auch pädagogisches, methodisches und kommunikatives Know-how. In unserem Ausbilderkurs erarbeiten Sie sich diese Kenntnisse, üben mit Ihren Trainern und Trainerinnen anhand von Fallbeispielen Situationen aus dem Alltag der Lehrlingsausbildung, definieren Ihre neue Rolle als Ausbilder/in und erlangen nach bestandenem Fachgespräch die gesetzliche Berechtigung, Lehrlinge auszubilden.


Dieser Lehrgang umfasst die pädagogischen, psychologischen und rechtlichen Grundlagen der Lehrlingsausbildung gemäß Berufsausbildungsgesetz und hilft, Probleme in der Lehrausbildung zu vermeiden. Ein positiv absolviertes Fachgespräch ist Voraussetzung für die Berechtigung, Lehrlinge auszubilden. Für die Teilnahme muss das 18. Lebensjahr vollendet sein.


Der Ausbilderkurs endet mit einem praxisorientierten Fachgespräch – der Ausbilderprüfung, die Sie im Rahmen des Kurses ablegen.


Inhalt:

  • die Aufgaben von Ausbildern/Ausbilderinnen kennen: Als Ausbilder/in geben Sie nicht nur Fachwissen weiter, Sie sind auch ein Vorbild, von dem Lehrlinge Soft Skills lernen.
  • wo und wie Sie Lehrlinge suchen und rekrutieren können, welche Kanäle in welchen Branchen sinnvoll sind, Methoden und Werkzeuge (Aufnahmegespräch, Assessment Center etc.).
  • warum Jugendliche noch keine Erwachsenen sind: Sie schärfen Ihr Verständnis für die Lebensphase Pubertät und lernen, wie Sie Ihren Lehrling in dieser Zeit begleiten können.
  • Themen kennen, die Jugendliche betreffen können – wie z.B. Sucht, Extremismus/Radikalisierung, Essstörungen, Internet und Soziale Medien, Cybermobbing.
  • die Grundlagen der Kommunikation kennen: Sie reflektieren Ihr eigenes Kommunikationsverhalten, lernen, worauf es bei klarer Kommunikation mit Lehrlingen ankommt, wie Sie mit Missverständnissen und Konflikten umgehen können und wie Sie Feedback geben.
  • welche Führungsstile es gibt, was zeitgemäße Führung ist und wie Sie herausfinden, womit Sie Ihren Lehrling motivieren.
  • Leitidee und Ziele der dualen Lehrlingsausbildung kennen und ihre Verortung im Bildungssystem.
  • wie Sie auf Basis des Berufsbilds einen Ausbildungsplan erstellen, Lernziele formulieren, Methoden der Wissensvermittlung festlegen, mit dem Lehrling über den Ausbildungsplan sprechen und die Erfolge der Maßnahmen überprüfen.
  • die rechtlichen Bestimmungen für die Ausbildung von Lehrlingen kennen: Ausbildungsordnung, Arbeitszeitregelung, Schulpflicht, Probezeit, Rechte und Pflichten des Lehrlings und der AusbilderInnen, Beendigung der Lehre, Auflösungsgründe, etc.


Im Ausbilderkurs lernen Sie:

  • welche Aufgaben, Rechte und Pflichten Sie als Ausbilder/in haben.
  • welche Rechte und Pflichten Lehrlinge haben.
  • wie Sie Lehrlinge finden und auswählen.
  • wie Sie einen Ausbildungsplan erstellen, Ausbildungsziele festlegen und ihre Erreichung überprüfen.
  • wie Sie mit Ihren Lehrlingen kommunizieren: über den Ausbildungsplan, bei der Wissensvermittlung, in Konfliktsituationen, bei Missverständnissen etc.
  • wie Sie mit jungen Menschen in der Pubertät umgehen und sie beim Erwachsenwerden unterstützen können.



Termin: 09.-30.11.2022 (Mi 17.30 - 21.00 Uhr)


Anmeldung im WIFI-Kundenservice:

Telefon: 02742/851-20000 (Mo-Fr 07.00 bis 18.00 Uhr)

E-Mail: kundenservice@noe.wifi.at


Fördermöglichkeit beachten und gleich bei der Anmeldung bekannt geben!

Unser Kundenservice berät Sie gerne, welche Förderung für Sie in Frage kommt: Tel.: 02742/851-20000!


Blended Learning:

Der Ausbilderkurs wird mit der Lernmethode 'Blended Learning' durchgeführt und setzt sich aus maximal 16 Trainingseinheiten (TE) Präsenz-Unterricht und zusätzlicher Selbstlernphase zusammen.

Nach einem Starttermin im WIFI Niederösterreich, bei dem Sie eine Einführung in die WIFI-Lernplattform erhalten, erarbeiten Sie sich selbstständig das Wissen anhand von Unterlagen, eLearning-Inhalten und Fallbeispielen unter Anleitung Ihres Trainers bzw. Ihrer Trainerin. Die eLearning-Inhalte können Sie so oft wiederholen, wie Sie möchten. Bei den Präsenzeinheiten werden Inhalte vertieft und die Trainer/innen beantworten Ihre offenen Fragen. Die Teilnehmer/innen führen Diskussionen und tauschen Erfahrungen aus.


Abschluss: 

Sie erhalten nach Kursende eine Teilnahmebestätigung, wenn Sie mindestens 75% Teilnehmerfrequenz (Anwesenheit) erreicht und 75% der eLearning-Inhalte während der Kurslaufzeit erarbeitet haben.


Technische Voraussetzung: 

Computer mit Internetanschluss

Das könnte Sie auch interessieren